16.09.2020 – Polizeimeldungen aus Neumarkt

Neumarkt.  Ein 64-jähriger Pkw-Fahrer befuhr am Abend des 15.09.2020 den Kurt-Romstöck-Ring in Richtung Dammstraße. Bei Grünlicht bog der Pkw-Fahrer nach rechts in Richtung Unteres Tor ab. Ein hinter ihm fahrender Kleinkraftradfahrer hatte, um schneller vorwärts zu kommen, die etwas verwegene Idee, auf dem neben der Fahrbahn verlaufenden Radweg zu überholen. Hierbei übersah er jedoch den ordnungsgemäß abbiegenden Pkw-Fahrer. Im Einmündungsbereich stießen beide Fahrzeuge zusammen. Der Sachschaden beträgt etwa 700 Euro. Beide Unfallbeteiligte blieben unverletzt.

Berg.  Am frühen Morgen des 15.09.2020 fuhr ein 56-jähriger Pkw-Fahrer aus Unachtsamkeit beinahe frontal gegen die Mauer eines Biergartens in der Ortschaft Gnadenberg. Im Gegensatz zu der Mauer, welche dem Aufprall Stand hielt und kaum beschädigt wurde entstand am Pkw Sachschaden im vierstelligen Bereich. Der Fahrer des Pkw blieb unverletzt.

Neumarkt.  Ein 35.jähriger Mann kam am späten Abend des 15.09.2020 blutverschmiert zur Polizeidienststelle und gab an, dass sein 36-jähriger Freund ihm bei einer Auseinandersetzung ein Glas Apfelmus „über den Kopf gezogen“ hat. Ermittlungen ergaben, dass es offenbar in der Wohnung, wo beide vorher aufeinander trafen, zu einer heftigen Auseinandersetzung gekommen war, im Zuge derer beide gegenseitig auf sich einschlugen. Eine Erklärung für die Enthemmung war auch schnell gefunden: Bei dem 36-Jährigen wurde festgestellt, dass er unter Drogeneinfluss stand. Von der Polizei wurden ein Platzverweis ausgesprochen und gegenseitige Anzeigen wegen gefährlicher bzw. fahrlässiger Körperverletzung aufgenommen.

Neumarkt.  Ein unbekannter Täter entwendete in der Zeit vom 12.09.2020 bis 15.09.2020 aus einem in einer Tiefgarage in der Regensburger Straße ordnungsgemäß geparkten schwarzen VW Golf einen Fahrzeugschein sowie 12 Euro Bargeld. Das Fahrzeug war vom Besitzer kurze Zeit unversperrt abgestellt worden. Wer hat Beobachtungen gemacht? Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Neumarkt i.d.OPf., Tel. 09181/4885-0.

Neumarkt.  Ein 25-jähriger Fahrer war mit seinem Pkw am Morgen des 14.09.2020 auf der Pelchenhofener Straße unterwegs. Hierbei wurde er von einem unbekannten Motorradfahrer überholt und über mehrere hundert Meter ausgebremst und mehrfach beleidigt. Anzeige gegen den Unbekannten wegen Nötigung und Beleidigung wurde gefertigt. Zu der Klärung der genauen Hintergründe hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen.

Mühlhausen.  Am Nachmittag des 15.09.2020 wurde beobachtet, wie ein 26-jähriger Mann mit seinem E-Scooter in einer Parkanlage fuhr. Bei der Nachfahrt wurde festgestellt, dass an dem E-Scooter ein Versicherungskennzeichen aus dem Jahr 2019 angebracht war. Bei der anschließenden Kontrolle stellte sich heraus, dass der 26-Jährige unter Drogeneinfluss stand. Ein freiwillig durchgeführter Drogentest verlief positiv. Eine Blutentnahme wurde im Klinikum durchgeführt. Der junge Mann wird wegen verschiedener Verkehrsdelikte zur Anzeige gebracht.

Neumarkt.  Ein unbekannter Täter gelangte am 15.09.2020 gegen 14.15 Uhr über den Haupteingang in eine Gaststätte in der Innenstadt. Von dort gelangte er weiter in die privaten Räume der Inhaber im Obergeschoss und entwendete aus einem unversperrten Büro insgesamt 141,- EUR an Münzgeld, welches dort auf dem Bürotisch lag. Als ihn eine Mitarbeiterin auf frischer Tat ertappte, flüchtete der Täter aus der Gaststätte in unbekannte Richtung. Eine daraufhin eingeleitete Fahndung verlief negativ. Der männliche Täter wird wie folgt beschrieben: ca. 180 cm groß, ca. 25 Jahre alt, hager, gelbbräunliche Gesichtsfarbe, dünne, wellige, kurze Haare. Bekleidet war er mit einer blauen Jogginghose mit weißen und roten Streifen, weißem T-Shirt und schwarzen Badelatschen. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Neumarkt i.d.OPf., Tel. 09181/4885-0.

Freystadt.  Ein Dienstleister führte mit seiner selbstfahrenden Arbeitsmaschine am Vormittag des 15.09.2020 Häckselarbeiten auf einem Feld im Gemeindebereich Freystadt durch. Hierbei gelangte eine Eisenstange, welche offenbar mutwillig in das Feld geworfen worden war in das Schneidewerk und zerstörte dieses beinahe komplett. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 40000 Euro. Wer diesbezügliche Beobachtungen gemacht, meldet sich bitte bei der Polizeiinspektion Neumarkt i.d.OPf., Tel. 09181/4885-0.

Neumarkt.  Ein unbekannter Täter drang in der Nacht des 15.09.2020 in den Garten eines Anwesens in der Woffenbacher Straße ein und beschädigte ein Blumenbeet und eine Blumenkugel. Daraufhin gelangte er in das Waschhaus und zerstörte eine weitere Blumenkugel. Eine Zeugin, die durch den Lärm aufmerksam wurde, versuchte noch den Täter festzuhalten, konnte seine anschließende Flucht mit dem Fahrrad aber nicht verhindern. Der angerichtete Schaden beläuft sich auf ca. 40 Euro. Der männliche Täter wird wie folgt beschrieben: ca. 180 – 185 groß, ca. 30-35 Jahre alt, braune, kurze Haare mit lichtem Glatzenrand am Hinterkopf, bekleidet mit schwarzem T-Shirt der Marke PUMA und kurzer schwarzer Hose. Er führte ein Fahrrad mit sich, welches eine auffällige goldene Lenkergabel hat. Wer Hinweise zur Ergreifung des Täters geben kann soll sich bitte mit der Polizei Neumarkt in Verbindung setzen.

 

Bericht der PI Neumarkt

Bild: Symbolbild