Regensburg-Weiden.  “Alles neu macht der Mai“ beim Bezirk Oberpfalz des Bayerischen Landes-Sportverbandes (BLSV): Der freut sich nämlich über 19 frischgebackene Übungsleiter „C Breitensport Erwachsene/Ältere“, die am Samstagvormittag in der Weidener Rehbühlschule erfolgreich den letzten Teil ihrer Prüfung, nämlich die Praxis, abgelegt haben.

Ernst Werner, Vorsitzender des BLSV-Kreises Weiden-Neustadt/WN, der mit der Durchführung des Lehrgangs beauftragt war, sprach beim Abschluss am Samstag allen Beteiligten eine gute Disziplin aus. „Ich hatte als Lehrgangsleitung viel Spaß und Freude, zumal alle Teilnehmer mit Elan dabei waren.“

Die Ausbildung zum Übungsleiter „C Breitensport Erwachsene/Ältere“ des Bezirks Oberpfalz, die erste Präsenzveranstaltung seit der zweijährigen Corona-Pause, lief seit 12. März und schloss am Samstag mit der praktischen Prüfung unter der Aufsicht von Bezirkslehr-Referenten Ralf Bernowsky und Referenten Walter Rosenkranz ab. Der Unterricht fand vorrangig in der Turnhalle der Rehbühlschule Weiden statt, der Schwimmunterricht ging in der Realschule über die Bühne.

Die vielfältigen Ausbildungsinhalte in Theorie und Sportpraxis, wie z. B. Grundlagen der Ernährung, Prävention sexueller Gewalt, spieltechnische Grundelemente in Hand-, Volley- und Basketball, Recht und Sicherheit in der Vereinspraxis, anatomische Grundlagen oder Yoga und Fitness-Training, wurden von den Referenten Ernst Werner, Carmen Schneider, Sylvia Krieg, Franz Putz, Ralf Bernowsky, Walter Rosenkranz, Andreas Bernowsky, Michael Werner und Lea Walbrunn  jeweils an den Wochenenden vermittelt. Die Teilnehmer*innen kamen dabei aus Vereinen aus der Oberpfalz, Oberfranken und Niederbayern.

(Bericht und Bild: Stephan Landgraf)