Erstmeldung – Brand in Kiosk am Guggenberger See

Neutraubling.  Heute, 01.08.2020 Uhr gegen 06.42 Uhr ging über die Integrierte Leitstelle ein Notruf mit der Mitteilung ein, dass aus einem Kiosk an der Ostseite des Guggenberger Sees in Neutraubling eine Rauchentwicklung wahrzunehmen sei. Beim Eintreffen der Feuerwehr und der Streife der PI Neutraubling waren bereits Flammen sichtbar, die aus dem Kiosk schlugen.

Aktuell dauern die Löscharbeiten noch an, das Feuer ist so weit unter Kontrolle. Nach erster Einschätzung dürfte es sich bei der Brandursache um einen technischen Defekt handeln. Die Straße an der Ostseite des Guggenberger Sees ist aufgrund des Einsatzes momentan für die Durchfahrt gesperrt. Im Einsatz befinden sich aktuell die Feuerwehren Neutraubling und Rosenhof.

Eine Schadenshöhe kann zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht beziffert werden. Über weitere Entwicklungen wird nachberichtet.

 

Nachtrag der Polizei Neutraubling:

Das Feuer konnte um 08.00 Uhr gelöscht werden. Der Auslöser des Feuers dürfte ein technischer Defekt im Bereich der Starkstrominstallation in der Küche sein. Ein Fremdverschulden kann ausgeschlossen werden.

Der Sachschaden wird bislang auf ca. 25000 Euro beziffert.

Für alle Badegäste kann mitgeteilt werden, dass die Zufahrt zum Ostbereich des Guggenberger Sees wieder möglich ist, der Kioskbetrieb jedoch am gesamten Wochenende geschlossen ist.

 

Bericht der PI Neutraubling

Bild: Archivbild