Körperverletzung im Max-Reger-Park – Unbeteiligter beleidigt Polizeibeamte

Weiden.  Am Donnerstag, gegen 23:45 Uhr kam es im Bereich des Max-Reger-Parks, in der Nähe des Neuen Rathauses, zu einem Körperverletzungsdelikt zum Nachteil eines 23-jährigen. Allerdings gestaltete sich die Sachverhaltsaufklärung äußerst schwierig, da der Geschädigte auf Grund seiner Alkoholisierung von über 2 Promille keine konkreten Angaben machen konnte. Derzeit ist bekannt, dass ihm ein bislang unbekannter Täter mit der Faust gegen den Kopf schlug.

Ein verständigter Rettungswagen brachte den leichtverletzten 23-jährigen ins Klinikum Weiden i.d.OPf. In diesem Fall sucht die Polizeiinspektion Weiden i.d.OPf. Zeugen, die sachdienliche Angaben zum Tatgeschehen machen können.

Einem 27-jährigen, der die Anzeigenaufnahme des Körperverletzungsdeliktes störte und die Polizeibeamten ständig zu provozieren versuchte, erteilten die Beamten einen Platzverweis. Bevor er diesem nachkam beleidigte er die Polizeibeamten. Dies nahmen Herumstehende wahr, wurde allerdings auch von der eingeschalteten Body-Cam eines Beamten aufgenommen.

Der stark alkoholisierte 27-jährige wird wegen eines Vergehens der Beleidigung angezeigt.

 

Bericht der PI Weiden

Bild: Symbolbild