Sachbeschädigung an Kfz – Auto vor Spielothek verkratzt – Eine 20-jährige Landkreisbewohnerin stellte am Dienstag gegen 23.30 Uhr ihr Auto vor einer Spielothek im Amberger Stadtwesten ab. Als die junge Dame gegen Mitternacht zu ihrem Fahrzeug zurückkam, stellte sie mehrere Kratzer an der Fahrertür fest. Der Schaden, welcher offensichtlich vorsätzlich verursacht wurde, wird mit 500 EUR angegeben. Die Polizeiinspektion Amberg hat hierzu die Ermittlungen aufgenommen und ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet.

Hier: Unfallmeldung der Polizei

Geschwindigkeitsmessungen – Am 11.04.2023, in der Zeit von 07:15 Uhr bis 12:30 Uhr, führte die VPI Amberg eine Geschwindigkeitsmessung auf der A6 auf Höhe der Gemeinde Pfreimd durch. Während dieser Zeit kam es zu insgesamt 115 Beanstandungen, hiervon wiederum lagen 79 im Bereich einer Verkehrsordnungswidrigkeitenanzeige und ein Fahrer muß mit einem Fahrverbot von einem Monat rechnen. Bei einer gemessenen Geschwindigkeit von 134 km/h, bei erlaubten 80 km/h, erwartet nun diesen Fahrer noch zusätzlich ein Bußgeld in Höhe von 320 Euro und einen Punkt in der Verkehrssünderdatei.

Die VPI Amberg führte am 11.04.2023, innerorts in der Industriestraße, von 07:30 Uhr – 12:30 Uhr, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Insgesamt kam es zu 6 Verwarnungen, 4 Verkehrsordnungswidrigkeitenanzeigen, welche auch ein Fahrverbot beinhalten. Der traurige Tagessieger wurde innerorts, bei erlaubten 50 km/h, mit 85 km/h gemessen. Ihn erwartet nun ein Bußgeld in Höhe von 260 Euro, 2 Punkte in Flensburg und 1 Monat Fahrverbot.

 

Diebstahl – Ortsschild entwendet und Schaden verursacht – Der Polizeiinspektion Amberg wurde gestern der Diebstahl eines Ortsschildes im Gemeindebereich Ursensollen im Wert von 500 EUR mitgeteilt. Bisher unbekannte Täter haben demnach das Ortseingangsschild von Kotzheim entwendet und hierbei den Rohrpfosten aus dem betonierten Fundament gerissen. Die Polizeiinspektion Amberg hat die Ermittlungen aufgenommen und Strafverfahren wegen Diebstahl und Sachbeschädigung eingeleitet. Zur Aufklärung der Straftat bittet die Polizei Amberg um Mithilfe aus der Bevölkerung. Sachdienliche Hinweise werden unter der Telefonnummer 09621/890-0 entgegengenommen.

Ladendiebstahl – Ware eingesteckt und nicht bezahlt – Einem aufmerksamen Mitarbeiter eines Einkaufsmarktes im Amberger Stadtosten fiel am Dienstag gegen 13.15 Uhr ein Pärchen auf, welches mehrere Artikel im Wert von über 70 EUR einsteckte und ohne zu bezahlen den Kassenbereich passierte. Gegen die beiden Ladendiebe (24 J. / 25 J.) wurde ein Strafverfahren wegen Ladendiebstahl eingeleitet und von der Marktleitung zudem ein Hausverbot ausgesprochen.

Unfallflucht – Geparktes Auto angefahren und geflüchtet –  In der Zeit von Samstag, 20.30 Uhr, bis Sonntag, 01.30 Uhr, wurde in der Äußeren Raigeringer Straße ein geparktes Auto angefahren und hierdurch ein Schaden von 2.000 EUR verursacht. Der bis dato unbekannte Unfallverursacher entfernte sich anschließend, ohne den gesetzlichen Pflichten eines Unfallbeteiligten nachzukommen, unerlaubt von der Unfallstelle. Die Polizeiinspektion Amberg hat hierzu die Ermittlungen eingeleitet und bittet zur Aufklärung der Straftat um Hinweise aus der Bevölkerung. Sachdienliche Hinweise werden unter der Telefonnummer 09621/890-0 entgegengenommen.

Bericht der Polizei Amberg