Meldungen der Polizeidienststellen aus dem Lkr. Schwandorf

Burglengenfeld.  Am 21.05.2020, 19.50 h, musste ein 53-Kradfahrer auf der Regensburger Strasse, stadtauswärts, in Fahrtrichtung Regensburg, stark abbremsen, da der vor ihm fahrende Pkw verkehrsbedingt anhalten musste. Dabei kippte der Kradfahrer nach rechts um. Bei der Unfallaufnahme bemerkten die eingesetzten Beamten beim Gestürzten Alkoholgeruch und veranlassten einen Atemalkoholtest. Da dieser positiv ausfiel, musste bei dem Mann eine Blutentnahme durchgeführt werden. Der Motorradfahrer zog sich leichte Verletzungen zu. An seinem Krad Yamaha entstand ein Schaden von ca. 500.–€. Gegen den Mann wird nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr erstellt.

 

Wernberg-Köblitz.  Am Donnerstag, 21.05.2020, um 02.10 Uhr, wurde in Wernberg-Köblitz, Keplerstraße, die 39-jährige Fahrerin eines Pkw, Renault, einer Verkehrskontrolle unterzogen. Bei dieser Überprüfung stellte sich heraus, dass die Frau unter Alkoholeinwirkung stand. Nach positivem Alkotest wurde eine Blutentnahme angeordnet und der Führerschein sichergestellt.

 

Pretzabruck.  Am Donnerstag, 21.05.2020, zwischen 07.00 und 12.15 Uhr hielten sich zwei 34-jährige Angler aus dem Landkreis Neustadt a. d. Waldnaab zum Fischen, an der Schwarzach bei Pretzabruck, auf. Eine Kontrolle der beiden Fischer ergab, dass sie zwar im Besitz eines gültigen Fischereierlaubnisscheines und eines Fischereischeines waren, jedoch weit außerhalb des für den Erlaubnisschein gültigen Bereiches angelten. Die Folge für die Beiden war eine Anzeige wegen Fischwilderei.

 

Steinberg.  Am 21.05.2020 befand sich eine Familie gegen 19 Uhr auf dem Parkplatz P 4 am Steinberger See. Auf dem Weg zu ihrem Auto kam ihr ein Seat Leon entgegen, der von der Fahrerin stark beschleunigt wurde. Anschließend fuhr der Pkw äußerst knapp an der Familie vorbei und entfernte sich in Richtung Zufahrt. Gegen die Fahrerin wird nun ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Ein Teilkennzeichen des Seat ist bekannt. Es erden nun weitere Zeugen für den Vorfall gesucht.

 

Wackersdorf.  Am 18.05.2020 verschickte ein 47-jähriger aus der Gemeinde Wackersdorf Bargeld mittels Briefkuvert an seine Cousine. Leider kamen die 30 € nie bei der Empfängerin an. Ermittlungen bei der Post ergaben bislang keine Hinweise. Die Polizeiinspektion Schwandorf rät vor dem Verschicken von Bargeld mittels Brief ab, da sich immer wieder ähnlich gelagerte Fälle ereignen.

 

Oberviechtach.  Eine Polizeistreife kontrollierte am Fr., 22.05.2020, 00.10 Uhr in der Schönseer Str. den Pkw, Audi, eines Mannes aus Oberviechtach. Dabei fiel den Beamten auf, dass der Fahrer unter Alkoholeinfluss stand. Nach einem Alkotest musste der Mann mit zur Blutentnahme ins Krankenhaus kommen. Sein Führerschein wurde sichergestellt. Ihn erwartet nun eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.

 

Nittenau.  Am Mittwoch, 20.05.20 auf der B85 im Bereich Bruck/Boderwöhrer Straße zu einem Verkehrsunfall ohne Personenschaden. Eine 21-jährige Fahrerin eines BMW 390L wollte verbotswidrig von der Bodenwöhrer Str. nach links in die B85 Richtung Schwandorf einfahren. Dabei übersah sie einen von rechts Richtung Schwandorf fahrenden 28-jährigen Fahrer eines grünen Seat Leon. Es kam zum Zusammenstoß, wobei beim BMW ein Schaden von ca. 1000 Euro und beim Seat von ca. 10.000 Euro entstand.

 

Bericht der PI Burglengenfeld / PI Nabburg / PI Schwandorf / PI Oberviechtach / Pst Nittenau

Bild: Symbolbild