Neue Infotafeln für Wanderer – Weitere werden in Kürze folgen

Tirschenreuth.  Wanderparkplatz Rothenbürger Weiher und OWV-Heim: An diesen beiden markanten Punkten stehen nun bereits große neue Infotafeln zur Verfügung, mit deren Hilfe sich Wanderer einen Gesamtüberblick über attraktive Routen rund um die Stadt Tirschenreuth verschaffen können. Weitere Infotafeln werden in Kürze ebenfalls an der Sternwarte, am ZOB und an der Falkenberger Straße zu finden sein.

Auf jeder Tafel befindet sich ein QR-Code mit spezifischen Informationen zu den insgesamt acht farbig markierten Wanderrouten. Ebenso eine Halterung, in denen sich Wanderkarten zum Mitnehmen befinden. Das Design der Tafeln gestaltete die Agentur c3, der Druck erfolgte durch Computer-Grafik-Design Möstl.

Parallel zu den Infotafeln wurde auch die Karte „Wandern rund um Tirschenreuth“ neu gestaltet. Parkplätze sind nun deutlicher gekennzeichnet, die Himmelsleiter hat ein eigenes Symbol bekommen – und auch Fernwanderwege sind mit abgedeutet. Ebenso sind die Orte für die so genannten Picknickboxen markiert. Denn schon bald können Wanderer sich zur Heusterz, zum Rothenbürger Weiher und zur Sternwarte einen Picknickkorb bestellen.

„Ich bin mir sicher, dass dieses ansprechende touristische Gesamtpaket noch mehr Besucher nach Tirschenreuth locken wird. Mein großer Dank gilt an dieser Stelle den Mitarbeiterinnen unserer Tourist-Information für deren großartige Ideen. Ideen, für deren Umsetzung sie sich bewährte Unterstützer an die Seite geholt haben. So unseren Bauhof, der die Infotafeln in bewährter Qualität aufgestellt hat. Und natürlich auch Rudolf Ehstand, der sich seit Jahren mit Rat und Tat bei der Umsetzung von Rad- und Wanderprojekten einbringt. Lobend erwähnen möchte ich abschließend auch unsere 18 Wegepaten, die sich ehrenamtlich für den Erhalt der acht Wanderrouten einsetzen“, so Bürgermeister Franz Stahl.

 

Bericht und Foto der Stadt Tirschenreuth