Weiden.  Von Feuer war weit und breit keine Spur. Trotzdem entnahm ein Unbekannter am Wochenende von Samstag 21 Uhr bis Sonntag 11 Uhr einen Feuerlöscher, der im Parkhaus „Naabwiesen“ hing. Den Inhalt des Feuerlöschers versprühte der Unbekannte vollständig auf dem Parkdeck.

Durch das Versprühen entstand zwar offenbar kein Schaden, aber dennoch stünde das Hilfsmittel für den Fall eines tatsächlichen Brandes nicht mehr zur Verfügung. So witzig, wie es der Unbekannte auch empfunden haben mag den Feuerlöscher zu leeren, ein Spaß ist es trotzdem nicht, weshalb die Polizei Weiden nun auch wegen Missbrauch von Nothilfemitteln ermittelt. Am Tatort konnten diverse Spuren gesichert werden, die hoffentlich bald zum Täter führen. Sofern er ermittelt werden kann, wird er sich vor dem Staatsanwalt für den misslungenen Spaß verantworten dürfen.

Zeugen, die zudem Hinweise auf den Unbekannten geben können werden gebeten, sich mit der Polizei in Weiden unter der 0961-401-320 in Verbindung zu setzen.

 

Bericht der PI Weiden