Polizei

Verkehrskontrolle deckt Trunkenheitsfahrt auf

Beamte der Amberger Polizei kontrollierten am Montag (08.07.2024) gegen 23 Uhr eine 24-jährige Ambergerin, die mit ihrem Pkw auf dem Kaiser-Ludwig-Ring unterwegs war. Während der Kontrolle hatten die Polizisten den Verdacht, dass die junge Frau alkoholisiert ist. Ein durchgeführter Alkotest bestätigte den Verdacht und ergab einen Wert von über 0,50 Promille, weshalb die Weiterfahrt von der Polizei unterbunden wurde. Der Fahrzeugschlüssel wurde vor Ort sichergestellt. Die 24-Jährige muss sich nun nach dem Straßenverkehrsgesetz verantworten.

Sachbeschädigung – Fassade besprüht und Schaden verursacht

In der Zeit vom 01.07.2024 bis 08.07.2024 wurde die Fassade eines Renovierungsdiscounters im Amberger Osten von bislang unbekannten Tätern mit Graffiti besprüht und ein Schaden in Höhe von 3.000 Euro verursacht. Aufgrund der teilweise fremdenfeindlichen Schriftzüge ermittelt die Polizeiinspektion Amberg neben Sachbeschädigung auch wegen Volksverhetzung. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Amberg unter der Telefonnummer 09621/890-0 in Verbindung zu setzen.

Polizei Cham

Verkehrsunfall mit Sachschaden – Geparktes Auto beschädigt und geflüchtet

Am Montag (08.07.2024) gegen 14.00 Uhr parkte eine 32-jährige Landkreisbewohnerin ihren Pkw auf dem Parkplatz eines Drogeriemarktes im Amberger Stadtwesten. Als die Dame gegen 14.30 Uhr zum Abstellort zurückkehrte, stellte sie Beschädigungen an der Stoßstange sowie am hinteren linken Seitenteil fest. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 2.500 Euro geschätzt.

Glücklicherweise konnte ein bislang unbekannter Zeuge den Vorfall beobachten und hinterließ einen Zettel mit dem Kennzeichen des möglichen Verursacherfahrzeugs an der Windschutzscheibe. Zur Klärung des möglichen Unfallhergangs bittet die Polizeiinspektion Amberg den unbekannten Zeugen, sich mit der Polizei Amberg (09621/890-0) in Verbindung zu setzen.

Zusammenstoß am Kreisverkehr

Am Montag (08.07.2024) gegen 15.50 Uhr befuhr ein Stadtbus den Kurfürstenring in Richtung Nabburger Torplatz. Nachdem die 43-jährige Busfahrerin an der dortigen Fußgängerfurt verkehrsbedingt anhalten musste, fuhr sie in den Kreisverkehr ein. Dabei übersah sie offensichtlich den rechts neben ihr stehenden Pkw einer 33-jährigen Ambergerin, die ebenfalls vom Kurfürstenring in den Kreisverkehr einfahren wollte. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Glücklicherweise wurde keiner der Unfallbeteiligten verletzt. Der entstandene Sachschaden wird auf 8.800 Euro geschätzt.

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

Eine 32-jährige Hirschauerin ist gestern Nachmittag (08.07.2024) gegen 15 Uhr einem entgegenkommenden Pkw ausgewichen. Dieser überholte auf der Staatsstraße 2238 zwischen Steiningloh und Urspring so, dass die Hirschauerin ausweichen musste, um einen Unfall zu vermeiden. Dabei kam sie selbst von der Fahrbahn ab und landete rechts in der Böschung. Ihr Audi wurde erheblich beschädigt und war nicht mehr fahrbereit. Der Sachschaden wird auf 20.000 Euro geschätzt.

Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab. Sie selbst wurde bei dem Unfall leicht verletzt und vorsorglich in ein Krankenhaus eingeliefert. Das mitfahrende Kleinkind blieb glücklicherweise unverletzt. Nach dem flüchtigen Unfallfahrer wird nun gefahndet. Wer Angaben zum Unfall oder zu einem auffällig fahrenden Pkw in Richtung Hirschau machen kann, wird gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Amberg (09621/8900) in Verbindung zu setzen.