Polizei

Unbekannte Frau beklaut Seniorin

Am Dienstagnachmittag legte eine 74-jährige Rentnerin in einem Verbrauchermarkt in der Altdorfer Straße kurz ihre Geldbörse zur Seite um einen Karton aus dem Regal zu nehmen. Diesen Moment nutzte eine bislang unbekannte Frau, ergriff die Geldbörse mit ca. 300 Euro Inhalt und flüchtete anschließend aus dem Geschäft. Die Polizei Neumarkt hat ein entsprechendes Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Die Unbekannte wird wie folgt beschrieben: etwa 170 cm groß, ca. 25 Jahre alt, schlanke Statur, west-/nordeuropäische Erscheinung, helle, schulterlange und leicht gewellte Haare. Die Frau trug eine Brille. Zeugen die Beobachtungen gemacht haben oder Hinweise auf die unbekannte Frau geben können werden gebeten, sich mit der PI Neumarkt i.d.OPf. in Verbindung zu setzen unter 09181/4885-0.

Kriminalpolizei Polizei

Diebstahl aus Garage

Zwischen dem 08.06.2024 und dem 11.06.2024 drang ein bislang Unbekannter in eine offenstehende Garage am Sandhut ein und entwendete neben einem Gartengerät und einem Akku auch ein Fahrrad. Bei dem Rad handelt es sich um schwarzes Crossbike der Marke Cube. Der Beuteschaden beläuft sich auf einen mittleren dreistelligen Betrag. Hat jemand Beobachtungen gemacht? Die Polizei Neumarkt i.d.OPf. bittet um sachdienliche Hinweise unter 09181/4885-0.

Mehrere Verletzte nach Sekundenschlaf

Ein kurzer Moment der Unaufmerksamkeit führte am Dienstagvormittag zu einem Unfall mit drei verletzten Personen auf der Kreisstraße NM 10. Eine 26-jährige Frau war mit ihrem Pkw von Traunfeld in Richtung Schupf unterwegs, als sie offenbar aufgrund eines Sekundenschlafes nach links von derFahrbahn abkam und mit dem entgegenkommenden Pkw einer 77-jährigen Frau kollidierte. Durch den Aufprall wurde der Pkw der Unfallverursacherin in den angrenzenden Straßengraben geschleudert, während das Auto der Seniorin auf der Fahrbahn zum Stehen kam.

Sowohl die 26-Jährige, als auch die 77-Jährige und deren 81-jähriger Beifahrer wurden bei dem Unfall leicht verletzt und mussten in umliegende Krankenhäuser eingeliefert werden. Ein knapp einjähriges Kleinkind, das angeschnallt im Auto der 26-Jährigen saß, blieb unverletzt. Der Gesamtschaden beziffert sich laut ersten Schätzungen der Polizei auf etwa 35.000 €. Die Feuerwehren Lauterhofen, Traunfeld und Deinschwang waren zur Verkehrslenkung und Bindung von auslaufenden Betriebsstoffen vor Ort eingesetzt.

Motorradfahrer nach Sturz verletzt

Aufgrund von Kieselsteinen auf der Straße kam ein 38-jähriger Motorradfahrer am Dienstagabend zu Sturz. Der Mann war auf der Kreisstraße NM 20 von Thannhausen in Richtung Thundorf unterwegs, als er in einer Kurve über die auf der Fahrbahn liegenden Steine fuhr, deshalb die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor, stürzte und gegen eine Leitplanke schlitterte. Der 38-Jährige zog sich bei dem Unfall leichte Verletzungen zu. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 2.500 €.