Polizei

Kaminoffen qualmt – Mann erleidet Rauchgasvergiftung

Eine leichte Rauchgasvergiftung erlitt am Donnerstagabend ein 62-Jähriger aus dem nördlichen Stadtgebiet. Nach bisherigen Erkenntnissen wollte der Mann verschiedensten Unrat in seinem Schwedenofen verbrennen. Offenbar durch unsachgemäße Bedienung kam es daraufhin zu einer starken Hitze- und Rauchentwicklung, wodurch sich verschiedenster Hausrat, der neben dem Ofen abgestellt war, entzündete . Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnte ein weiteres Ausbreiten des Brandes im Haus verhindert werden. Der Sachschaden wird auf rund 20.000 € beziffert. Der 62-Jährige wurde zur ärztlichen Versorgung ins Klinikum eingeliefert.

Feuerwehr im Einsatz Polizei Oberpfalz Neutraubling

Flüchtiger Unfallverursacher gesucht

Eine bislang unbekannter Fahrzeugführer beschädigte am Donnerstag, zwischen 06:00 Uhr und 14:30 Uhr, in der Ingolstädter Straße einen dort geparkten Mercedes. Der Unfallverursacher touchierte das linke Heck des Fahrzeuges und entfernte sich anschließend von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Sachschaden in Höhe von 2.000 € zu kümmern. Hat jemand Beobachtungen gemacht? Die Polizei Neumarkt i.d.OPf. bittet um sachdienliche Hinweise unter 09181/4885-0.

Verletzte Person nach Auffahrunfall

Ein kurzer Moment der Unaufmerksamkeit führte am Donnerstagmorgen zu einem Sachschaden in Höhe von rund 10.000 € und einer verletzten Person. Ein 65-jähriger Mann war mit seinem Pkw auf der Voggenhofstraße unterwegs und übersah, dass eine vor ihm fahrende, 43-jährige Frau ihren Pkw verkehrsbedingt abbremsen musste. Der Senior fuhr hinten auf das Fahrzeug der Frau auf, wodurch sich diese leichte Verletzungen zuzog. Der Unfallverursacher blieb unverletzt.