Polizei

Unbekannter Täter versucht 25.000 Euro zu ergattern

Ein bislang unbekannter Täter, welcher angeblich in Amerika wohnhaft sei, täuschte einer 46-Jährigen aus dem Landkreis Schwandorf seit vier Jahren ein Beziehungsverhältnis vor. Am 05.07.2024 täuschte der unbekannte Täter vor, dass er seit ca. zwei Wochen wegen der Einfuhr von Boxen vom Zoll in Österreich festgehalten werde. Im weiteren Verlauf wurde die 46-Jährige Dame von einem angeblichen Zollbeamten per Whatsapp kontaktiert. Von diesem wurde sie aufgefordert, 25.000 Euro für die Freilassung ihres vermeintlichen Lebensgefährten an eine spanische Kontoverbindung zu schicken. Die Geschädigte erkannte den Betrugsversuch und überwies die 25.000 Euro glücklicherweise nicht.

Die Polizei Schwandorf weist ausdrücklich darauf hin, dass seitens der Polizei oder anderen Behörden keinerlei Geldforderungen über die sozialen Netzwerke ergehen!

Schwandorf

Beleidigung und Sachbeschädigung wegen einem Feuerzeug

Am Freitagabend (05.07.2024) kam es am Pendlerparkplatz in der Birkenlohstraße zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 42-Jährigen und einem 21-Jährigen. Nach Aussagen der beteiligten Personen soll der 42-Jährige den 21-Jährigen nach einem Feuerzeug gefragt haben. Als der 21-Jährige Schwandorfer dies verneinte, habe ihm der 42-Jährige aus dem Landkreis Schwandorf den Mittelfinger gezeigt. Der 21-Jährige habe daraufhin mit dem Fuß gegen den Pkw des 42-Jährigen getreten wodurch ein Sachschaden in Höhe von ca. 100 Euro entstand. Gegen beide Personen wurden Ermittlungsverfahren wegen Beleidigung und Sachbeschädigung eingeleitet.

Fundfahrrad

Am Samstagvormittag (06.07.2024) wurde durch die Polizei Schwandorf ein schwarzes Hercules-Fahrrad sichergestellt. Dieses stand über einen längeren Zeitraum vor der Behringstraße 3 in Schwandorf. Der Eigentümer kann sich an die Polizei Schwandorf wenden.

Holzdiebstahl in Klardorf

Im Zeitraum vom 04.07.2024, 12:00 Uhr bis 06.07.2024, 18:00 Uhr, wurden einem 72-Jährigen aus dem Landkreis Schwandorf 20 Holzstämme gestohlen. Diese waren am Ende der Tongrubenstraße in Klardorf auf einem Lagerplatz nahe der sog. „blauen Lagune“ gelagert. Es entstand ein Beuteschaden in Höhe von 800 Euro. Hinweise aus der Bevölkerung nimmt die Polizei Schwandorf unter 09431/4301-0 entgegen.