Polizeimeldungen aus Neumarkt am 13.02.2020

Am Mittwoch, dem 12.02.2020, etwa 10:30 Uhr, stieß vermutlich ein unbekannter Täter die eigene Fahrzeugtür gegen einen auf einem Supermarkt-Parkplatz in der Amberger Straße in Neumarkt i.d.OPf. geparkten grauen Pkw, VW Tiguan. Dadurch wurde eine Delle an der linken hinteren Türe verursacht. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 1.000 Euro. Wer Hinweise geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Neumarkt i.d.OPf. in Verbindung zu setzen Tel. 09181/48850.

Ein weiterer Pkw wurde am 12.02.2020, zwischen 11:45 Uhr und 13:15 Uhr auf dem Parkplatz des Landratsamtes in der Dr.-Grundler-Straße von einem unbekannten Täter beschädigt. An dem abgestellten weißen Peugeot 508 entstand ein Sachschaden von etwa 500 Euro am linken Seitenspiegel. Wer Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Neumarkt i.d.OPf. in Verbindung zu setzen Tel. 09181/48850.

 

Am 12.02.2020, 12:45 Uhr, wurden zwei 15-jährige Jungen am Schloßweiher einer Personenkontrolle unterzogen, da die Beamten deutlichen Marihuanageruch wahrgenommen hatten. Auf dem Boden fanden die Polizisten einen noch qualmenden Joint. Einer der beiden Jugendlichen führte Zubehör und einen weiteren Joint in seiner Umhängetasche mit sich. Beides wurde sichergestellt. Anzeige wurde erstattet.

 

Im Laufe des 04.02.2020 schlug ein unbekannter Täter das Glas einer Deckenleuchte im Eingangsbereich am Anbau des Reitstadels in Neumarkt i.d.OPf. ein. Es entstand ein Schaden von etwa 200 Euro. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Neumarkt i.d.OPf. in Verbindung zu setzen Tel. 09181/48850.

Zwischen dem 11.02.2020, 22:00 Uhr und dem 12.02.2020, 05:00 Uhr, entwendete ein unbekannter Täter Diesel im Wert von etwa 320 Euro aus dem Tank eines Lkw. Dieser war zur Tatzeit auf einem Supermarkt-Parkplatz in der Straße „Barteläcker“ in Lauterhofen abgestellt. Der Sachschaden am Schloss des Tankdeckels liegt bei etwa 50 Euro.

 

Gegen ein Ehepaar aus Pilsach lagen Haftbefehle der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth wegen Ordnungswidrigkeiten vor. Der Ehemann wurde am 12.02.2020 an der gemeinsamen Wohnadresse angetroffen. Die Verhaftung konnte er durch Zahlung der beiden Geldstrafen in Höhe von jeweils 250 Euro abwenden.

Ein weiterer Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Deggendorf lag gegen einen 40-jährigen Mann aus Neumarkt i.d.OPf. wegen einer Ordnungswidrigkeit vor. Der gebürtige Osteuropäer erschien bei der Polizeiinspektion Neumarkt i.d.OPf. um die Geldstrafe in Höhe von 47 Euro zu begleichen und eine Verhaftung abzuwenden.

 

Am 12.02.2020, 16:30 Uhr, wurde ein 26-jähriger Mann beobachtet, wie er in der Weinbergerstraße in Neumarkt i.d.OPf. zu seinem Auto ging und sich auf den Fahrersitz setzte. Auf Grund drogentypischer Ausfallerscheinungen wurde er einer Kontrolle unterzogen. Bei der Durchsuchung seiner Sachen wurde ein Grinder aufgefunden. Ein durchgeführter Drogentest verlief positiv. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und eine Anzeige gefertigt.

 

Zwischen dem 31.01.2020, 16:00 Uhr und dem 02.02.2020, 10:00 Uhr, besprühte ein unbekannter Täter die Fassade eines Mehrfamilienhauses am Viehmarkt in Neumarkt i.d.OPf. Mit schwarzem Lackspray schmierte er „PEZO“ und mit rotem Kalck „39“. Der Sachschaden liegt bei rund 800 Euro. Zeugen der Sachbeschädigung werden gebeten, sich an die Polizeiinspektion Neumarkt i.d.OPf. zu wenden Tel. 09181/48850.