Bericht: Stadt Weiden

Das Bau- und Planungsdezernat der Stadt lädt interessierte Bürger*innen des Ortsteils Neunkirchen am 11. Mai 2023, um 17 Uhr, zur Öffentlichkeitsbeteiligung für die Planung der Maßnahme M3 „Begegnungszone-Bürgermeister-Bärnklau-Straße“ des städtebaulichen Entwicklungskonzepts in den Pfarrgemeindesaal der kath. Pfarrgemeinde St. Dionysius (Bürgermeister-Bärnklau-Str. 16, Neunkirchen) ein.

Noch bis einschließlich 16. April 2023 können die ersten Vorentwürfe der geplanten „Begegnungszone“ im Fenster des „Kummert-Hofs“ (Bürgermeister-Bärnklau-Straße 3), eingesehen werden.

Die zwei erarbeiteten Varianten für die Umgestaltung der Bürgermeister-Bärnklau-Straße und den geplanten Dorfplatz sollen in der Veranstaltung seitens der beauftragten Planer derori Entwicklungs-GmbH in Kooperation mit Dömges Architekten vorgestellt sowie in Zusammenarbeit mit den Bürger*innen konkretisiert werden. Ziel der Maßnahme ist es, eine multifunktionale Begegnungszone zu schaffen, die zum einen zur Verkehrsberuhigung beiträgt und zum anderen v.a. Barrierefreiheit schafft. Weiterhin soll ein neuer „Dorftreffpunkt“ entstehen, der die Aktivitäten des Dorfes bündelt und einen neuen Dorfmittelpunkt für die Neunkirchner*innen schafft.

Information:
Die Unterlagen können Sie auch auf der städtischen Homepage sichten – unter Wirtschaft à Stadtplanung à Konzepte und Rahmenplanungen à Laufende Planungen.

Bei Anmerkungen oder Fragen melden Sie sich gerne unter der Tel. 0961/81-6108 oder per E-Mail an katharina.zach@weiden.de.