One Night With ABBA bei „Sommer im Park“ – Die größten Hits aller Zeiten vom Träger des deutschen Rock- und Poppreises werden auf der Arena des LGS-Parks am Mittwoch, den 07.06.2023 um 20.00 Uhr zu hören sein. Wir feiern das Comeback von ABBA gebührend und haben dafür eine spektakuläre Konzertshow mit den besten Musikern und Sängerinnen zusammengestellt.

Linda Mikulec (Agnetha) und Simone Kerchner (Anni Fried) sorgen für das perfekte ABBA-Feeling. Linda Mikulec hat bereits mit namhaften Schlager- und Popstars zusammengearbeitet. Simone Kerchner eroberte nach ihrem Musikstudium die großen Musicalbühnen. Florian Brettschneider, der mehrfach nationale- und internationale Wettbewerbe als Gitarrist gewonnen hat, übernimmt den Part von Björn. DD Döhrn verkörpert Benny am Piano. Die Band wird durch den bekannten Allround-Drummer Thomas Bleser und Andreas Düro am Bass vervollständigt.

Alle Songs wurden im Originalsound arrangiert und mit den kristallklaren Gesangsstimmen kommen sie den Popgiganten aus Schweden extrem nah. Die Bühne wird in das ABBA-Design der 70er Jahre verwandelt. Neoneffekte und das beleuchtete Showpiano von Benny setzen die Show ins rechte Licht. Das Bühnenoutfit sowie die Choreographien machen den Abend perfekt.

Es werden alle großen Hits von „Waterloo“ bis „Mamma Mia“ zu hören sein. One Night With ABBA wird zu einem unvergesslichen Konzerterlebnis für alle ABBA-Fans. www.kramer-artists.de

Auch Neumarkt beim Treffen der Städte mit hussitischer Geschichte und Tradition – Vom 23. bis 25. Juni 2023 findet in Naumburg das große Mitgliedertreffen der deutsch-tschechischen „Vereinigung der Städte mit hussitischer Geschichte und Tradition“ statt. Schwerpunkt ist das 25-jährige Jubiläum der Gründung und damit die Verankerung dieser Verbundenheit in der Öffentlichkeit.

Auch Neumarkt wird durch Stadtarchivar Dr. Frank Präger vertreten sein, der von Oberbürgermeister Thomas Thumann dorthin entsandt wird. Denn auch Neumarkt ist Mitglied in dieser Vereinigung. Stattfinden wird das diesjährige Treffen in Naumburg im Rahmen des dortigen „Hussiten-Kirschfestes“. Dabei werden die Vereins- und Gruppenmitglieder sowie die offiziellen Vertreter der Mitgliedsstädte einen kulturellen Ausschnitt ihrer Heimat darstellen und auch die Beziehungen zwischen den Nachbarn mit Leben füllen.

All die teilnehmenden Städte eint die Verbundenheit mit der hussitischen Geschichte.

Bräugasse gesperrt – Wegen der Erneuerung eines Wasserhausanschlusses wird die Bräugasse auf Höhe der Hausnummer 7 vom 30.05. bis voraussichtlich 09.06.2023 gesperrt. Die Umleitung erfolgt über Rainbügl, Fischergasse, Grünbaumwirtsgasse und umgekehrt. Der Anliegerverkehr ist bis zur Baustelle frei.

Kartenvorverkauf für die IMA-Konzerte beginnt – Auch heuer wird wieder die Internationale Meistersinger Akademie (IMA) in Neumarkt durchgeführt. Sie findet vom 09. Juli bis 10. August 2023 statt. Dabei gestalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auch wieder zahlreiche Konzerte, für die der Vorverkauf am Dienstag, 30. Mai 2023 um 9.30 Uhr beginnt. Erhältlich sind die Karten in der Tourist-Information Neumarkt in der Rathauspassage unter Tel. 09181/255-125 oder unter www.neumarkt-ticket.de bzw. unter www.okticket.de. sowie eventuelle Restkarten an der Abendkasse. Karten gibt es zum Preis von 13 bis 37 Euro je nach Konzert und Kategorie. Den Auftakt der IMA-Konzerte bildet wie in den Vorjahren die Orchester-Gala am 13. Juli 2023 um 19 Uhr im Historischen Reitstadel. Dabei werden die Sängerinnen und Sänger der IMA mit den Nürnberger Symphonikern unter der Leitung von Leo Siberski auftreten.

Am Freitag, 21. Juli 2023 um 19 Uhr folgt ebenfalls im Historischen Reitstadel die Sommerserenade mit Liedern von verschiedenen Komponisten.

Ein ganz besonderer Höhepunkt wird sicherlich die Opern- und Operettengala am Freitag, 04. August 2023 um 19 Uhr im Historischen Reitstadel. Dann stehen Opern- und Operettenarien auf dem Programm. Da erfahrungsgemäß dieses Konzert rasch ausverkauft ist, gibt es auch die Möglichkeit, am Tag vorher, 03. August 2023 um 18 Uhr die Generalprobe für diese Abschlussgala zu besuchen. Auch hierfür kann man Karten erwerben.

Beendet wird die diesjährige IMA am Donnerstag, 10. August 2023. Um 20.00 Uhr heißt es dann auf der Arenabühne im LGS-Park „Cabaret!“. Wie schon in den letzten Jahren wird Craig Terry aus Chicago am Klavier die Künstler begleiten. Bei schlechtem Wetter findet das Konzert im Historischen Reitstadel Neumarkt statt.

Die Internationale Meistersinger Akademie wird seit 2011 von der Stadt Neumarkt veranstaltet und von zahlreichen Sponsoren und Stellen unterstützt. Auch einen eigenen Förderverein gibt es dazu. Mit der IMA bietet die Stadt Neumarkt jungen Sängerinnen und Sängern eine herausragende Studienmöglichkeit in den Bereichen Oper, Oratorium und Lied/Melodie. Dabei erhält eine junge, internationale Sänger-Elite durch ein renommiertes Dozenten-Team hochqualifizierten Unterricht. Künstlerische Leiterin ist Prof. Dr. Edith Wiens und die Schirmherrin ist Kammersängerin Brigitte Fassbaender. Neben dem Unterricht enthält die IMA einen weiteren zentralen Bestandteil: Es wird der Eintritt in das Berufsleben unterstützt, indem Agenten, Intendanten, Opernhausdirektoren und Konzertveranstalter zu einem Vorsingen eingeladen werden. Heuer wollen rekordverdächtige 270 Bewerberinnen und Bewerber dabei sein, die bei Auswahlverfahren in New York, London, Warschau und Neumarkt für die Teilnahme an der IMA in Neumarkt ermittelt. Die breit gefächerte musikalische Förderung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf höchstem Niveau und die dabei auch hergestellten Kontakte in die Berufswelt sind einzigartig für diese Art von Fortbildungskurs. Weitere Informationen zur IMA finden sich unter www.meistersingerakademie.com und unter www.neumarkt.de

Kartenvorverkauf für die IMA-Konzerte beginnt – Auch heuer wird wieder die Internationale Meistersinger Akademie (IMA) in Neumarkt durchgeführt. Sie findet vom 09. Juli bis 10. August 2023 statt. Dabei gestalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auch wieder zahlreiche Konzerte, für die der Vorverkauf am Dienstag, 30. Mai 2023 um 9.30 Uhr beginnt. Erhältlich sind die Karten in der Tourist-Information Neumarkt in der Rathauspassage unter Tel. 09181/255-125 oder unter www.neumarkt-ticket.de bzw. unter www.okticket.de. sowie eventuelle Restkarten an der Abendkasse. Karten gibt es zum Preis von 13 bis 37 Euro je nach Konzert und Kategorie. Den Auftakt der IMA-Konzerte bildet wie in den Vorjahren die Orchester-Gala am 13. Juli 2023 um 19 Uhr im Historischen Reitstadel. Dabei werden die Sängerinnen und Sänger der IMA mit den Nürnberger Symphonikern unter der Leitung von Leo Siberski auftreten.

Am Freitag, 21. Juli 2023 um 19 Uhr folgt ebenfalls im Historischen Reitstadel die Sommerserenade mit Liedern von verschiedenen Komponisten.

Ein ganz besonderer Höhepunkt wird sicherlich die Opern- und Operettengala am Freitag, 04. August 2023 um 19 Uhr im Historischen Reitstadel. Dann stehen Opern- und Operettenarien auf dem Programm. Da erfahrungsgemäß dieses Konzert rasch ausverkauft ist, gibt es auch die Möglichkeit, am Tag vorher, 03. August 2023 um 18 Uhr die Generalprobe für diese Abschlussgala zu besuchen. Auch hierfür kann man Karten erwerben.

Beendet wird die diesjährige IMA am Donnerstag, 10. August 2023. Um 20.00 Uhr heißt es dann auf der Arenabühne im LGS-Park „Cabaret!“. Wie schon in den letzten Jahren wird Craig Terry aus Chicago am Klavier die Künstler begleiten. Bei schlechtem Wetter findet das Konzert im Historischen Reitstadel Neumarkt statt.

Die Internationale Meistersinger Akademie wird seit 2011 von der Stadt Neumarkt veranstaltet und von zahlreichen Sponsoren und Stellen unterstützt. Auch einen eigenen Förderverein gibt es dazu. Mit der IMA bietet die Stadt Neumarkt jungen Sängerinnen und Sängern eine herausragende Studienmöglichkeit in den Bereichen Oper, Oratorium und Lied/Melodie. Dabei erhält eine junge, internationale Sänger-Elite durch ein renommiertes Dozenten-Team hochqualifizierten Unterricht. Künstlerische Leiterin ist Prof. Dr. Edith Wiens und die Schirmherrin ist Kammersängerin Brigitte Fassbaender. Neben dem Unterricht enthält die IMA einen weiteren zentralen Bestandteil: Es wird der Eintritt in das Berufsleben unterstützt, indem Agenten, Intendanten, Opernhausdirektoren und Konzertveranstalter zu einem Vorsingen eingeladen werden.

Heuer wollen rekordverdächtige 270 Bewerberinnen und Bewerber dabei sein, die bei Auswahlverfahren in New York, London, Warschau und Neumarkt für die Teilnahme an der IMA in Neumarkt ermittelt. Die breit gefächerte musikalische Förderung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf höchstem Niveau und die dabei auch hergestellten Kontakte in die Berufswelt sind einzigartig für diese Art von Fortbildungskurs. Weitere Informationen zur IMA finden sich unter www.meistersingerakademie.com und unter www.neumarkt.de

Pinienweg gesperrt – Vom 06.06. bis voraussichtlich 09.06.2023 wird der Pinienweg auf Höhe der Hausnummer 15, zwischen Hainstraße und Zypressenweg, wegen eines Autokrans zur Aufstellung eines Fertighauses gesperrt. Die Umleitung erfolgt über Hainstraße, Pinienweg und umgekehrt. Der Anliegerverkehr ist bis zur Baustelle frei.

Berichte der Stadt Neumarkt