Erstmeldung – Scheunenbrand im Sturm

Beilngries (NM).  Großalarm für die freiwilligen Feuerwehren in der Nacht von Sonntag auf Montag (10. Februar 2020). Im Beilngrieser (EI) Ortsteil Kevenhüll brannte letzte Nacht der Dachstuhl eines Anwesens.

Wegen der Photovoltaikanlage, die am Dach des Gebäudes angebracht ist, wurde die Arbeit der Rettungskräfte noch zusätzlich erschwert. Deshalb musste die Feuerwehr auch mit der Kettensäge einen Weg in das Innere der Scheune schneiden.

Die Feuerwehren aus Kevenhüll, Beilngries, Oberndorf, Berching und Dietfurt konnten trotz des schnellen Eintreffens am Ort des Geschehens nicht mehr verhindern, dass das Feuer nicht nur die Scheune selbst zerstörte, sondern auch auf ein benachbartes Gebäude übergriff. Die Wehren konnte jedoch verhindern, dass der Brand noch größeren Schaden anrichtete.

Eine Schadenshöhe war zu diesem Zeitpunkt ebenso noch nicht bekannt. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde niemand verletzt.

 

Bilder von Th. Aumeier