Eine Online-Gruppe für Eltern Neugeborener im Landkreis

Lkr. Cham.  Da wegen der Corona-Pandemie seit März nur sehr wenige Angebote in Gruppenform für Eltern und Kinder im Landkreis Cham stattfinden, vermissen viele Eltern den persönlichen Austausch, den solche Gruppen bieten. Besonders in den ersten Lebenswochen eines Babys haben Eltern viele Fragen zum Umgang und der Versorgung ihres Babys. Hier kann der Austausch mit Eltern in der gleichen Lebenssituation hilfreich sein.

Die Koordinationsstelle Frühe Kindheit Cham (KoKi) möchte deshalb Eltern von Neugeborenen und Babys (bis 6 Monate) die Möglichkeit geben, sich in Form einer pädagogisch angeleiteten Online-Gruppe auszutauschen.

Via Skype können die angemeldeten Teilnehmer an den regelmäßigen Treffen teilnehmen.

Die Gruppe wird von einer Sozialpädagogin der KoKi moderiert. Diese kann auch auftauchende Fragen der Gruppenteilnehmer beantworten, um den Eltern bei Bedarf Handlungssicherheit im Umgang mit ihrem Baby zu geben. Außerdem sollen junge Eltern die Möglichkeit zum „persönlichen“ Austausch haben.

Zunächst findet eine „Testgruppe“ statt, um das Konzept auf seine Praxistauglichkeit zu testen. Sollte es sich bewähren, sind für das kommende Jahr weitere, dann auch nach Regionen des Landkreises sortierte, Gruppen geplant.

Die erste Online-Gruppe „Baby-Talk“ startet am Freitag, den 13.11.2020 von 10.00 – 11.00 Uhr. In den Folgewochen finden um diese Zeit insgesamt 5 Treffen statt. Interessierte Eltern können sich bei der KoKi Cham unter der Telefonnummer 09971/78-505 oder unter koki@lra.landratsamt-cham.de anmelden.

Die Treffen werden mit Skype for Business mittels Videokonferenz abgehalten. Die angemeldeten Teilnehmer erhalten dazu eine Einladung per E-Mail mit einer Anleitung, wie die Videokonferenz von zu Hause aus gestartet werden kann.

 

Bericht des Landratsamtes Cham

Bild: Symbolbild