Erstmeldung – LKW Unfall A6

Ursensollen/A6.  Aufgrund einer vermutlich krankheitsbedingten Ohnmacht kam der Fahrer aus Altdorf mit seinem LKW auf der A6 in Richtung Nürnberg nach rechts von der Fahrbahn ab.

Er wurde ins Krankenhaus Sulzbach-Rosenberg gebracht. Da der LKW drohte, umzukippen und über die Leitplanke eine Böschung hinabzustürzen, wurde er durch insgesamt drei Feuerwehrfahrzeuge mit Seilwinden abgesichert.

Vor Ort waren die Feuerwehren Ursensollen, Ebermannsdorf, Amberg sowie das THW Amberg mit insgesamt 35 Einsatzkräften zur Absicherung der Unfallstelle, zur Sicherung des LKW und zur Absperrung der rechten Fahrspur.

 

Bericht Pressedienst Wagner

%d Bloggern gefällt das: