Am Mobiltelefon getippt – Radfahrer fährt betrunken gegen Pkw

Neutraubling.  Ein 26-jähriger Fahrradfahrer befuhr am 30. Juni, 13:30 Uhr, mit seinem Fahrrad die Regensburger Straße in Richtung Walhallastraße auf dem dortigen Radweg.

Abgelenkt durch das Tippen einer Nachricht auf seinem Mobiltelefon fuhr der Fahrradfahrer gegen einen schwarzen, VW, Passat, der an der Einmündung Regensburg Straße verkehrsbedingt warten musste. Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten beim Fahrradfahrer deutlichen Alkoholgeruch fest. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert deutlich über dem erlaubten Grenzwert.

Der junge Mann wurde mit zur Dienststelle genommen, wo eine Blutentnahme durch einen Arzt durchgeführt wurde.  Beim Verkehrsunfall wurde niemand verletzt. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 3000 Euro.

Gegen den Radfahrer wurde ein Strafverfahren eingeleitet und der Vorfall wird an die Staatsanwaltschaft weitergeleitet.

 

Bericht der PI Neutraubling

Bild: Symbolbild