Meldungen aus dem Landkreis Schwandorf

Schwandorf – Fahrzeug übersehen

Ein 26 jähriger Fahrzeugführer aus dem Städtedreieck übersah am Donnerstagmittag in der Pesserlstraße in Schwandorf ein anderes Auto, als er aus einem Grundstück auf die Straße fuhr. Hierbei kam es zum Zusammenstoß beider Pkw – mit leichten Beschädigungen an beiden. Aufgrund auslaufender Betriebsstoffe wurde die Feuerwehr verständigt. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

 

Nittenau – Verkehrsunfallflucht

Am Donnerstag, 19.12.2019, in der Zeit von 16-16.45 Uhr, wurde einem VW Golf, schwarz, der in der Fischbacher Str. in Höhe des Ulmenweges abgestellte war der Außenspiegel der Fahrerseite abgefahren. Der Verursacher entfernte sich von der Unfallstelle ohne am beschädigten Golf einen Hinweiszettel hinterlassen, auch die Polizei nicht verständigt. Es entstand ein Schaden von ca. 200 Euro am Pkw. Hinweise die auf den Verursacher schließen lassen bitte an die Pst. Nittenau.

 

Burglengenfeld – Gartenzaun angefahren und geflüchtet

Am Donnerstag, gegen 10.45 Uhr, fuhr ein Lkw gegen einen Gartenzaun in der Berggasse. Der Fahrer fuhr weg, ohne sich um den Schaden von 500 Euro zu kümmern. Er wurde jedoch durch einen aufmerksamen Zeugen beobachtet, der das Kennzeichen der Polizei mitteilte. Im Rahmen der Halternachschau konnte der Unfallverursacher, ein 25jähriger Mann aus Sankt Englmar, ermittelt werden.

 

Maxhütte-Haidhof – Bei Verkehrskontrolle Betäubungsmittel aufgefunden

Am Donnerstag, gegen 22 Uhr, wurde ein19jähriger Pkw-Fahrer aus dem Stadtgebiet in der Bahnhofstraße kontrolliert. Hierbei stellten die Beamten süßlichen Marihuanageruch fest, weshalb die Beamten die drei Insassen und das Fahrzeug durchsuchten. Hierbei wurden beim 18jährigen Beifahrer aus Burglengenfeld Betäubungsmittel aufgefunden und sichergestellt. Den jungen Mann erwartet nun eine Strafanzeige.

 

Burglengenfeld – In unbewohntes Haus eingebrochen

In der Zeit von Anfang Dezember bis zum gestrigen Donnerstag schlug ein unbekannter Täter mit einem Spaten die Scheibe einer Balkontür eines freistehenden Einfamilienhauses in der Goethestraße ein. Das Haus, dass derzeit unbewohnt ist, wurde vom Täter durchsucht, es wurden jedoch lediglich kleinere Dekoartikel im Wert von 50 Euro entwendet. Der Schaden an der Tür beläuft sich auf 250 Euro. Die Polizeiinspektion Burglengenfeld bittet um Zeugenhinweise unter Tel. 09471/7015-0.

 

Berichte der PI Schwandorf / Pst Nittenau / PI Burglengenfeld