In den frühen Morgenstunden des 07.04.2023, verlor ein 22-jahriger Mann die Kontrolle über seinen Pkw. Zunächst touchierte er die Mittelleitplanke und verriss anschließend das Lenkrad nach rechts. Hierbei kam es zum Zusammenstoß mit einem Gliederzug.

Hier: Weitere Unfallmeldung

Der Beifahrer des Unfallverursachers wurde leicht verletzt. Am Gliederzug entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 15.000 Euro. Beide Fahrzeuge waren nach dem Verkehrsunfall nicht mehr fahrbereit. Über die Höhe des Schadens an den Leitplanken ist bis zum jetzigen Zeitpunkt noch nichts bekannt.

Nach aktuellen Ermittlungsstand hatte der Verunfallte einen Sekundenschlaf. Gegen den VW-Fahrer wurde ein Verfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs – infolge geistiger oder körperlicher Mängel eröffnet.

Bericht der Polizei Amberg