Zwei Meldungen der Polizei aus Kemnath

Kemnath.  Einem 14-Jährigen wurde in Kemnath, im Zeitraum vom 16.10.2020 14:00 Uhr – 17.10.2020 10:00 Uhr, das Fahrrad gestohlen. Der Eigentümer hatte sein Fahrrad im Tatzeitraum an der Bushaltestelle Weihergraben, gegenüber der Sparkasse, unversperrt abgestellt. Als er es am 17.10., gegen 10:00 Uhr, abholen wollte, war diese nicht mehr vorzufinden. Es handelte sich um ein Mountainbike der Marke Cube, Farbe: schwarz-gelb im Wert von 450 €.

Ein markantes Merkmal am Fahrrad ist, dass der Sattel hinten mittig aufgerissen ist und dort das Futter herausschaut. Die Polizeiinspektion Kemnath bittet um Angabe von sachdienlichen Hinweisen unter der Telefonnummer: 09642/92030.

 

Brand.  Am 18.10.2020, gegen 01:00 Uhr, befuhr ein 20-jähriger Heranwachsender mit seinem Pkw Mercedes die Staatsstraße 2181 von Mehlmeisel in Richtung Brand. In einer Rechtskurve kam der Fahrer mit seinem Pkw nach links von der Fahrbahn und kollidierte mit mehreren Bäumen. Der glücklicherweise unverletzt gebliebene Fahrer konnte sich selbst aus seinem völlig zerstörten Pkw befreien.

Da bei der Verkehrsunfallaufnahme ein Alkoholtest beim Fahrer positiv verlief, wurde im Krankenhaus Kemnath eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein sichergestellt. Die Polizeiinspektion Kemnath hat die Ermittlungen übernommen.

 

Bericht der PI Kemnath

Bild: Symbolbild