Anhänger, beladen mit Glasscheiben, umgekippt

Wernberg-Köblitz.  Am Freitag, 20.11.20, gegen 06:45 Uhr, befuhr ein 35-jähriger Kleintransporter-Fahrer aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach mit seinem Kleintransporter der Marke Iveco samt Anhänger die Auffahrt zur BAB 93 in Fahrtrichtung München.

Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit kippte der mit aufrechtstehenden Glasscheiben beladene Anhänger am Ende der scharfen Rechtskurve und am Beginn des Beschleunigungsstreifens nach links um. Der Anhänger kam dabei auf der rechten Fahrspur zum Liegen und die Glasscherben verteilten sich über die ganze Richtungsfahrbahn.

Der Iveco stellte sich zudem quer über die Fahrbahn, so dass die BAB 93 in Fahrtrichtung München bis ca. 08:00 Uhr gesperrt werden musste. Zur Bergung des Iveco samt Anhänger musste eine Abschleppfirma verständigt werden. Die Feuerwehr Oberköblitz war zur Absicherung der Unfallstelle und Reinigung der Fahrbahn alarmiert worden.

Der 35-jährige Fahrer blieb unverletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 30000,- Euro.

 

Bericht der APS Schwandorf

Bild: Archivbild