Erster BioRegioMarkt am 19. und 20. September

Regensburg.  Am 19. und 20. September 2020 findet auf dem Neupfarrplatz der erste BioRegioMarkt statt, bei dem sich alles um biologisch erzeugte Lebensmittel aus der Region dreht. Eröffnet wird der Markt am Samstag, 19. September 2020, um 10 Uhr von Bürgermeister Ludwig Artinger und Landrätin Tanja Schweiger.

Der BioRegioMarkt wird vom Umweltamt der Stadt Regensburg in Zusammenarbeit mit der Öko-Modellregion Regensburg und dem Landratsamt Regensburg veranstaltet. Bio-Erzeuger und -Verarbeiter aus dem Umland bieten auf einem saisonalen Bauernmarkt ihre Produkte am Samstag, 19. September, von 10 bis 20 Uhr, und am Sonntag, 20. September, von 10 bis 16 Uhr an. Im dazugehörigen Biergarten können die regionalen Schmankerl sowie Bio-Bier und -Wein auch gleich verkostet werden! Zusätzlich zum reichhaltigen regionalen Angebot gibt es Informationsstände sowie Interviews und Podiumsdiskussionen zum Thema Öko-Landbau. Ein Freilaufgehege mit bedrohten Nutzrassen und ein interaktives Quiz, bei dem tolle Preise gewonnen werden, runden das Programm ab.

Die Nachfrage nach biologisch erzeugten Lebensmitteln aus regionaler Produktion steigt. Wer auf Bio-Produkte umsteigt, die in der Region erzeugt und verarbeitet wurden, der tut nicht nur sich selbst etwas Gutes, sondern auch der Umwelt. Denn so können sinnlose Transportwege vermieden, erhebliche Mengen an CO2 eingespart und ein wesentlicher Beitrag zur Artenvielfalt geleistet werden.

Weitere Informationen im Internet unter www.regensburg.de/bioregiomarkt.

 

Bericht und Bild: Stadt Regensburg