Häuslicher Streit eskaliert – Ehemannn befindet sich nicht in Lebensgefahr

Ursensollen.  Bei einer Streitigkeit am Dienstag, den 19.05.2020, gerieten eine 67-jährige Frau und ihr Ehemann derart aneinander, dass der Mann mittelschwer verletzt wurde. Die Tatverdächtige wurde in Gewahrsam genommen und befindet sich derzeit in einer Fachklinik.

In den Morgenstunden des Dienstags kam es in einem Anwesen in Ursensollen zu einer Auseinandersetzung zwischen dem Ehepaar, in deren Verlauf die Frau ihren Ehemann mit einem Küchenmesser angegriffen  hat. Der 73-jährige  Mann wurde aufgrund seiner nicht unerheblichen Schnittverletzung in ein Krankenhaus eingeliefert. Er befindet sich nicht in Lebensgefahr.

Die Frau wurde einer psychiatrischen Fachklinik überstellt.

Die Kriminalpolizeiinspektion Amberg hat die Ermittlungen übernommen und prüft nun in enger Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Amberg die Voraussetzungen eines Unterbringungshaftbefehls sowie die genauen Hintergründe der Tat.

 

Bericht des PP Oberpfalz

Bild: Symbolbild