Meldungen am 27.09.2020 von der Polizei Schwandorf

Am Freitag zwischen 07:40 Uhr und 13:10 Uhr, parkte eine 49-jährige Schwandorferin mit ihrem Peugeot in der Röntgenstraße in Schwandorf. In diesem Zeitraum fuhr ein Fahrzeug vorbei und touchierte den geparkten Pkw und entfernte sich ohne den Unfall zu melden. Mögliche Zeugen hierzu sollen sich mit der Polizeiinspektion Schwandorf unter 09431/4301-0 in Verbindung setzen.

Am Donnerstag gegen 19:50 Uhr ereignete sich an der Tankstelle in der Nürnberger Straße in Schwandorf ein Tankbetrug. Eine 62-jährige Mannheimerin tankte für 54 Euro ihren Pkw und fuhr ohne zu bezahlen davon. Die Dame erwartet nun eine Anzeige.

Am Freitag gegen 14:50 Uhr ereignete sich an der Abfahrt von der B 85 bei Haselbach in Richtung Schwandorf ein Verkehrsunfall. Der 20-jährige VW-Fahrer kam aufgrund gesundheitlicher Probleme von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Er kam leicht verletzt ins Krankenhaus Schwandorf.

Am Freitag zwischen 14:45 Uhr und 17:30 Uhr wurde der geparkte Pkw Suzuki des 69-jährigen Schwandorfers im Bereich des Wendeplatzes in der Ruhseugstraße in Schwandorf angefahren. Aufgrund des Schadenbildes dürfte ein unbekannter Pkw beim Wenden gegen den Suzuki gefahren sein. Mögliche Zeugen hierzu sollen sich mit der Polizeiinspektion Schwandorf unter 09431/4301-0 in Verbindung setzen.

Am Freitag gegen 20:30 Uhr wurde in der Werthstraße ein Mofa einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Bei der Überprüfung wurde festgestellt, dass das Mofa deutlich schneller fährt, als erlaubt sei. Des Weiteren wies der Fahrer drogentypische Anzeichen auf, ein Drogenschnelltest verlief positiv. Bei dem 40-jährigen Schwandorfer wurde eine Blutentnahme veranlasst. Ihn erwartet nun eine Anzeige nach dem Straßenverkehrsgesetz.

Am Freitag zwischen 21:45 Uhr und 22:00 Uhr wurde auf dem Gelände der Kartbahn in Wackersdorf ein IPhone 7 und eine GoPro-Kamera entwendet. Die Gegenstände befanden sich vor einem Werkstattzelt und wurden durch den unbekannten Täter mitgenommen. Mögliche Zeugen hierzu sollen sich mit der Polizeiinspektion Schwandorf unter 09431/4301-0 in Verbindung setzen.

Am Freitag gegen 19:15 Uhr verwickelten zwei unbekannte Männer eine Angestellte eines Supermarkts in der Frauenhofstraße in ein Gespräch und entwendeten dabei einen Karton Zigaretten im Wert von knapp 1500 Euro. Die beiden Täter konnten unbekannt mit dem Diebesgut entkommen. Mögliche Zeugen hierzu sollen sich mit der Polizeiinspektion Schwandorf unter 09431/4301-0 in Verbindung setzen.

Am Samstag gegen 13:00 Uhr, parkte eine 47-jährige Frau aus Schwandorf ihren Pkw Audi in der Farbe schwarz auf dem Parkplatz eines Bekleidungsgeschäftes in der Paul-von-Denis-Straße. Ein bislang unbekannter Täter fuhr mit seinem Pkw gegen den Audi und verursachte einen Schaden. Der unbekannte Täter entfernte sich ohne den Unfall zu melden. Mögliche Zeugen hierzu sollen sich mit der Polizeiinspektion Schwandorf unter 09431/4301-0 in Verbindung setzen.

Am Samstag gegen 19:30 Uhr konnte eine Mitarbeiterin eines Supermarktes in der Paul-von-Denis-Straße beobachten, wie eine Frau mit einer Einkaufstasche voller Lebensmittel den Markt verlassen wollte, ohne die Lebensmittel zu bezahlen. Die 21-jähirge Frau erwartet nun eine Anzeige wegen Ladendiebstahl.

Am Samstag gegen 20:30 Uhr wurde ein 28-jähriger Schwandorfer mit seinem VW in der Werthstraße einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Bei der Kontrolle konnten drogentypische Anzeichen festgestellten werden. Daraufhin wurde eine Blutentnahme veranlasst und die Weiterfahrt unterbunden. Des Weiteren konnte bei dem Fahrzeugführer noch Crystal-Meth aufgefunden und beschlagnahmt werden.

 

Bericht der PI Schwandorf

Bild: Symbolbild