Verkehrsunfall mit Personenschaden – Vorfahrt missachtet und geflüchtet – Ein 17-jähriger Landkreisbewohner fuhr am Mittwochabend kurz nach 20.00 Uhr mit seinem Motorroller auf der Bayreuther Straße in stadtauswärtige Richtung. Auf Höhe einer Tankstelle fuhr vor dem jungen Mann unvermittelt ein Autofahrer aus einer Einfahrt in die Bayreuther Straße ein. Der Rollerfahrer musste daraufhin ausweichen, stürzte und zog sich leichte Verletzungen zu, welche in einem Krankenhaus behandelt werden mussten.

Hier: Weitere Polizeimeldungen

Der Autofahrer entfernte sich nach dem Unfallgeschehen in Richtung Hirschau, ohne den gesetzlichen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen. Der entstandene Sachschaden wird auf 500 EUR beziffert. Die Polizeiinspektion Amberg hat diesbezüglich die Ermittlungen aufgenommen und sucht in diesem Zusammenhang nach dem Fahrer eines silberfarbenen VW Passat. Zur Aufklärung der Straftat bittet die Polizei Amberg um sachdienliche Hinweise (09621/890-0).

Diebstahl – Schachtversatzzange von Baustelle gestohlen – In einem Neubaugebiet in der Utzenhofener Straße kam es in der Zeit vom 07.04.2023 bis 11.04.2023 zu einem Diebstahl einer Schachtversatzzange im Wert von 4.500 EUR. Bisher unbekannte Täter mussten hierzu das ca. 80 kg schwere Spezialwerkzeug von einem Container heben. Die Polizeiinspektion Amberg hat die Ermittlungen aufgenommen und ein Strafverfahren wegen Diebstahl eingeleitet. Zur Aufklärung der Straftat bittet die Polizei Amberg um Mithilfe aus der Bevölkerung. Sachdienliche Hinweise werden unter der Telefonnummer 09621/890-0 entgegengenommen.

Unversperrtes Fahrrad entwendet – In der Zeit von Dienstag, 19.30 Uhr, bis Mittwoch, 07.45 Uhr, wurde in der Batteriegasse ein Elektrofahrrad im Wert von 4.000 EUR entwendet. Das unversperrte Fahrrad wurde von der 39-jährigen Besitzerin vor dem Haus an einem Fahrradständer abgestellt. Die Polizeiinspektion Amberg hat hierzu die Ermittlungen aufgenommen und fahndet nach dem E-Bike der Marke KTM, Macina-Style in der Farbe braun.

Unfallflucht – Geparktes Auto angefahren und geflüchtet – Auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Georg-Schiffer-Straße wurde am Samstag in der Zeit von 11.30 Uhr bis 13.00 Uhr ein geparktes Auto angefahren und ein Schaden von 500 EUR verursacht. Der Unfallverursacher ist anschließend geflüchtet, ohne seiner gesetzlichen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen. Ein bisher unbekannter Zeuge konnte das Unfallgeschehen offensichtlich beobachten und brachte einen Hinweiszettel mit einem möglichen Verursacherfahrzeug an dem geschädigten Auto an. Die Polizeiinspektion Amberg hat die entsprechenden Ermittlungen zu dem Vorfall aufgenommen und bittet den unbekannten Zeugen, sich unter der Telefonnummer 09621/890-0 zu melden.

Diebstahl – Katalysator abmontiert und entwendet – Von einem Auto, welches in der Crayerstraße abgestellt war, wurde in der Zeit von Dienstag, 16.00 Uhr, bis Mittwoch, 08.00 Uhr, offensichtlich der Katalysator abgeschraubt bzw. abgetrennt und entwendet. Der Sachschaden wird auf über 550 EUR beziffert. Die Polizeiinspektion Amberg hat ein Ermittlungsverfahren eingeleitet und entsprechende Spuren gesichert. Zur Aufklärung der Straftat wird unter der Telefonnummer 09621/890-0 um Hinweise aus der Bevölkerung gebeten.

Verkehrsunfallflucht – Radfahrerin stürzt – Unfallflüchtiger entfernt sich von der Unfallstelle – Bereits am 18.03.2023 gegen 13:15 Uhr befuhr eine Ambergerin mit ihrem Fahrrad den Kreisverkehr der Leopoldstraße auf Höhe der Barbarastraße. Als sie sich bereits im Kreisverkehr befand, fuhr ein silberner Mercedes aus der Barbarastraße in den Kreisverkehr ein. Die Radfahrerin musste auswichen, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Hierbei stürzte sie und zog sich Verletzungen am Unterarm und Knie zu. Der Fahrer des Autos hielt nach bisherigem Stand der zunächst an und half der Radfahrerin auf den Gehweg. Nachdem sich Passanten der Radfahrerin annahmen, entfernte sich der Pkw-Fahrer samt Fahrzeug, ohne seinen Verpflichtungen nachzukommen. Die Polizeiinspektion Amberg bittet etwaige Zeugen, sich unter der Telefonnummer 09621/890-0 zu melden.