Bericht der Polizei Regensburg

Freitagmittag, gegen 12:25 Uhr, ereignete sich auf der BAB A93 in Fahrtrichtung Hof, in der Einhausung Prüfening, ein Verkehrsunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen.

Der 46-jährige Fahrer eines VW Transporters musste verkehrsbedingt abbremsen. Die beiden hinter ihm befindlichen Fahrzeuge, ein Renault Megane und ein VW Touran, mussten ihre Geschwindigkeit ebenfalls verringern. Als letztes Fahrzeug in der Reihe fuhr ein VW Passat. Der 54-jährige Fahrer bemerkte den Bremsvorgang seiner Vorgänger zu spät und fuhr auf den VW Touran auf. Durch den Zusammenstoß wurden die Fahrzeuge jeweils auf das Vorausfahrende aufgeschoben.

Durch den ebenfalls alarmierten Rettungsdienst konnten bei den Beteiligten keine Verletzungen festgestellt werden. Die Einhausung Prüfening musste kurzzeitig komplett gesperrt werden. Anschließend konnte der Verkehr über den linken Fahrstreifen an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden.

Zur Absicherung der Unfallstelle war die Autobahnmeisterei Pentling, die Berufsfeuerwehr Regensburg, sowie die Freiwillige Feuerwehr Lappersdorf im Einsatz.