Eschenbach/Pressath.  Am Donnerstag, 06.02.2020, zwischen 16:00 Uhr und 17:00 Uhr parkte der Geschädigte seinen PKW, einen neuen, schwarzen VW-Bus, Typ T6, in Eschenbach zwischen der Stadtapotheke und dem Heizungsbauer Gradl, bzw. gegenüber der Metzgerei Sporer.

Anschließend fuhr der Geschädigte mit seinem VW-Bus zum REWE-Markt nach Pressath. Wenig später stellte der Geschädigte fest, dass sein Fahrzeug am Heck beschädigt wurde.

Nach Einschätzung der Polizeiinspektion Eschenbach wurde der Schaden am VW-Bus verursacht durch ein rückwärts dagegen stoßendes, größeres Fahrzeug, evtl. SUV.

Da an den genannten Örtlichkeiten üblicherweise reger Personenverkehr herrscht, werden Zeugen des Vorfalls gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Eschenbach unter Tel. 09645/92040 in Verbindung zu setzen.

 

Bericht der PI Eschenbach