Auf Tangente nicht nur tangiert, sondern getroffen

Weiden.  Für leichte Behinderungen im fließenden Verkehr sorgte gestern Mittag gegen 13:30 Uhr ein Verkehrsunfall auf der Süd-Ost-Tangente zwischen Dr.-Pfleger-Straße und Unterer Bauscherstraße.

Ein 25-jähriger Thüringer fuhr zu dieser Zeit mit seinem Pkw entlang der Tangente in Richtung Autobahn. Zwischen den genannten Abzweigungen verlangsamte er seine Fahrt, da er in einen abzweigenden Weg abbiegen wollte. Eine nachfolgende 21-jährige Pkw-Lenkerin aus dem Raum Pfreimd übersah diesen Umstand.

Hätte sie das Fahrzeug des Thüringers nur „tangiert“ wäre alles halb so schlimm gewesen. So aber fuhr sie von hinten auf das nahezu stehende Fahrzeug auf. Durch den Aufprall wurde der 25-jährige Fahrer des Wagens leicht verletzt und musste zum Check ins Klinikum gebracht werden. Die junge Dame blieb augenscheinlich unverletzt. Das Fahrzeug des Herrn musste zudem, auch aufgrund des hohen Schadens, abgeschleppt werden.

An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden von zusammen mindestens 15.000 Euro.

 

Bericht der PI Weiden