(Bericht der Polizei Amberg) – Am Samstagmorgen, gegen 04:00 Uhr, vernahm ein 23-jähriger auf dem Nachhauseweg einen lauten Schlag und konnte letztendlich feststellen, wie ein bisher unbekannter Täter gegen die Hauseingangstüre eines Anwesens in der Straße Untere Mühle schlug.

Durch die Schläge ging die Glaseinfassung des Türblattes zu Bruch, was einen Schaden von ca. 500 Euro nach sich zog. Der 23-jährige sprach den Unbekannten an und forderte diesen auf, das Einschlagen auf die Hauseingangstüre zu unterlassen.

Der Unbekannte versetzte dem 23-jährigen jedoch unvermittelt einen Faustschlag gegen den Kopf, wodurch dieser eine stark blutende Platzwunde über dem Auge erlitt und zu Boden ging. Der Unbekannte flüchtete zu Fuß von der Örtlichkeit.

Der 23-jährige musste durch das verständigte BRK vor Ort erstversorgt werden. Die Polizei hat die Ermittlungen, wegen Körperverletzung und Sachbeschädigung aufgenommen.

Sachdienliche Hinweise, insbesondere welche zur Identität des bisher unbekannten Täters führen, bitte an die Polizeiinspektion Amberg, unter Tel. 09621/890-0.