Am Samstagnachmittag kam es auf der St 2041 zwischen Beratzhausen und Unterpfraundorf zu einem Verkehrsunfall zwischen einem PKW- und einem Motorradfahrer.

Der 26-jährige Motorradfahrer aus dem Landkreis Kelheim wurde bei dem Unfall verletzt und zur Behandlung in ein Regensburger Krankenhaus geflogen. Die PKW-Fahrerin aus dem Landkreis Regensburg blieb unverletzt. An den Fahrzeugen entstand ein nicht unerheblicher Sachschaden.

Die Staatstraße musste für die Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten für ca. 1,5 Stunden voll gesperrt werden. Neben Polizei, Rettungsdienst und Rettungshubschrauber war auch die FFW Beratzhausen mit mehreren Fahrzeugen im Einsatz.

Durch seine Motorradbekleidung wurde der Fahrer vor schlimmeren Verletzungen bewahrt. Motorradfahrern wird geraten, auch bei gutem Wetter vollständige und geeignete Schutzbekleidung zu tragen.

Bericht der Polizei Nittendorf