Mountainbiker schwer gestürzt – Mit Rettungshubschrauber ins Klinikum

Parsberg.  Am Mittwoch gegen 13.50 Uhr war eine Gruppe von Mountainbike-Fahrern nördlich von Parsberg im Waldgebiet „Buchenberg“ unterwegs. Auf dem „Lehmeier-Steig“ verlor ein 38-jähriger Mann auf stark abschüssiger Strecke die Kontrolle über sein Fahrrad und prallte gegen eine Buche.

Der Mountainbiker, der einen Fahrradhelm trug, zog sich dennoch schwere Kopfverletzungen zu. Für die komplizierte Bergung des Verunglückten in dem unwegsamen Waldstück rückte die Feuerwehr Parsberg aus. Der Radfahrer wurde im Anschluss mit einem Rettungshubschrauber in eine Regensburger Klinik geflogen.

Sein Mountainbike wurde bei dem Unfall total beschädigt.

 

Bericht der PI Parsberg

Bild: Symbolbild