Unfallflucht – Zeugen gesucht – Am Donnerstag wurde im Zeitraum von 17.15 bis 17.30 Uhr ein blauer Seat am Lidl-Parkplatz in der Nürnberger Straße durch einen bislang unbekannten Fahrzeugführer beschädigt. Der Anstoßpunkt befindet sich auf Höhe der hinteren Fahrerseite. Der Gesamtschaden beziffert sich auf mindestens 2000 Euro. Wer Beobachtungen gemacht hat wird gebeten, sich an die PI Neumarkt i.d.OPf. unter Tel. 09181 / 4885-0 zu wenden.

Radfahrer gestürzt – Aufgrund nicht unerheblicher Alkoholisierung verlor am Donnerstag ein 44-Jähriger in Pölling die Kontrolle über sein Fahrrad und stürzte auf die Fahrbahn. Unmittelbar davor war er schon durch Zeugen beobachtet worden, als er in „Schlangenlinien“ fuhr und versuchte, sich auf seinem Drahtesel zu halten. Beim Sturz erlitt der Mann leichte Gesichtsverletzungen und wurde ins Klinikum gebracht. Eine Strafanzeige ist für ihn die Folge.

Verletzungen am Oberkörper erlitt ein Mountainbike-Fahrer, der in den Mittagstunden den sogenannten „Diavolo Snake“ am neuen Mountain-Bike Trail am Weißmarter hinunterfuhr. Offenbar aufgrund eines Fahrfehlers verlor er die Kontrolle und kam auf der abschüssigen Strecke zu Sturz. Durch andere Radfahrer wurde der Rettungsdienst verständigt, der den 34-Jährigen erstversorgte und anschließend ins Klinikum transportierte.

Unter Drogen am Steuer – Unter Drogeneinfluss stand am Donnerstag ein 32-Jähriger, der in Sengenthal in eine Polizeikontrolle geriet. Im Zuge der Überprüfung seiner Fahrzeugpapiere waren den Beamten drogentypische Ausfallerscheinungen aufgefallen, was ein anschließender Test bestätigte. Die Weiterfahrt des Herrn wurde unterbunden und eine Blutentnahme durchgeführt. Auf ihn warten nun ein Fahrverbot sowie eine hohe Geldbuße.

Diebin gestellt – Einen wahren Diebeszug hatte am Donnerstag in den Mittagstunden eine 81-jährige Rentnerin im Innenstadtbereich gestartet. In einem Bekleidungsgeschäft in der Marktstraße war sie schließlich von einer Angestellten beobachtet worden, als sie mehrere Damentextilien entwendete und den Laden ohne dafür zu bezahlen verließ. Als sie von einer Mitarbeiterin angehalten werden sollte gab sie Fersengeld, konnte jedoch durch die hinzugerufene Polizei in unmittelbarer Nähe schnell aufgegriffen werden.

Hierbei kamen verschiedene Artikel zum Vorschein, welche die Seniorin auf ihrer Tour durch die Innenstadt aus insgesamt sechs Geschäften entwendet hatte. Die Dinge reichten von Bekleidungsutensilien bis hin zu feinster Schokolade. Die gestohlenen Sachen wurden den Eigentümern wieder ausgehändigt und gegen die rüstige Dame ein Strafverfahren wegen Diebstahls eingeleitet.

Bericht der Polizei Neumarkt