Polizeimeldungen vom 30.06.2020 aus Neumarkt

Ein 78-jähriger Mann befuhr am 29.06.2020, um 13:10 Uhr, mit seinem Moped den Lährer Weg als er in der Kurve zur WASAG-Straße alleinbeteiligt wegrutschte und stürzte. Dabei verletzte er sich leicht. An dem Krad entstand ein Schaden in Höhe von 200 €.

 

Am 29.06.2020, um 19:00 Uhr, fuhr ein 52-jähriger Pkw-Fahrer mit seinem VW Polo in Freystadt auf der Kirchgasse in Richtung Marktplatz. Dabei übersah er einen von rechts kommenden, bevorrechtigten, Pkw, Opel, eines 20-Jährigen. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beläuft sich auf 1.500 €.

 

Ein Zeuge konnte beobachten, wie ein weißer Kleinbus am 22.06.2020, um 12:35 Uhr, am Rainbügl eine Hausmauer touchierte und sich unerlaubt von der Unfallstelle entfernte. An der Mauer entstand ein Schaden in Höhe von 150 €. Weitere Zeugen des Unfalls werden gebeten, Kontakt mit der Polizei Neumarkt i.d.OPf. aufzunehmen 09181/4885-0.

 

Zwei bislang unbekannte Täter entnahmen am 30.06.2020, um 02:15 Uhr, aus dem Zeitungsbehälter an der Bushaltestelle in Höhenberg im Tal an der Almstraße etwa 70 Zeitungen und drei Posttaschen mit privaten Briefen, zündeten diese an und warfen sie in den danebenstehenden Altkleidercontainer. Der Container brannte samt Inhalt völlig aus. Dabei entstand ein Sachschaden in Höhe von 2.150 €. Die Feuerwehren aus Neumarkt und Höhenberg löschten den Brand. Eine Zeugin konnte die Täter in Richtung Stadt flüchten sehen. Wer Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, Kontakt mit der Polizei Neumarkt i.d.OPf. aufzunehmen 09181/4885-0.

 

Ein ca. 35-jähriger Mann schaute sich am 29.06.2020, um 08:58 Uhr, auf einem Grundstück in Postbauer-Heng verdächtig um. Nachdem er eine Überwachungskamera entdeckt hatte, klingelte er am Wohnhaus und fragte den Bewohner, ob der Wohnanhänger im Garten zum Verkauf stehen würde und wo man generell Wohnanhänger kaufen könne. Der Mann wird wie folgt beschrieben: ca. 35 Jahre alt, Glatze, südländisches Aussehen, ca. 175 cm groß und etwa 75 Kg schwer. Er trug ein hautenges, schwarzes T-Shirt, eine enge, helle Jeans und hatte kabellose Kopfhörer, sowie ein schwarzes iPhone 7 bei sich. Er sprach stark gebrochenes Deutsch. Weiter fiel ein schwarzer Kombi in der Straße auf.

 

Ebenso fiel ein schwarzer Kombi mit ausländischem Kennzeichen am 29.06.2020, gegen 1:50 Uhr in Wappersdorf in der Schloßstraße auf. Der Fahrer stieg aus und leuchtete ein freistehendes Einfamilienhaus mit der Taschenlampe aus. Danach fuhr er weiter und inspizierte zwei weitere Anwesen in der Nachbarschaft auf gleiche Weise.

Wer weitere Hinweise geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Neumarkt i.d.OPf. in Verbindung zu setzen 09181/4885-0.

 

Aufgrund eines anonymen Hinweises wurde am 29.06.2020, um 15:50 Uhr, ein Anwesen im östlichen Landkreis von Polizeibeamten aufgesucht. Bei der Begehung konnte an der rückwärtigen Grundstückseite zunächst Marihuanageruch wahrgenommen werden. Im dortigen Gewächshaus wurden die dazugehörigen Pflanzen aufgefunden. Da der 30-jährige Verdächtige nicht zu Hause war, wurde durch die Staatsanwaltschaft eine Wohnungsöffnung angeordnet und die Wohnung durchsucht. Dort konnte weiteres Marihuana aufgefunden werden. Die Pflanzen und die Rauschmittel wurden sichergestellt und eine Anzeige wurde gefertigt.

 

Zwischen dem 26.06.2020, 13:00 Uhr, und dem 29.06.2020, 06:50 Uhr, hebelte ein bislang unbekannter Täter in der Bürgermeister-Keckl-Straße in Deining zwei Baucontainer auf einer Baustelle auf und entwendete mehrere Maschinen und 20 Liter Diesel im Gesamtwert von 5.157 €. Täterhinweise bitte an die Polizeiinspektion Neumarkt i.d.OPf. 09181/4885-0.

 

Bericht der PI Neumarkt

Bild: Symbolbild