„Heimat für Zukunft“. So lautet der Titel eines Imagefilms über das Amberg-Sulzbacher Land, den das Regionalmanagement des Landkreises gemeinsam mit dem regionalen Fernsehsender Oberpfalz TV produziert hat. In den knapp fünf Minuten werden unter anderem die Themenbereiche Wirtschaft, Handwerk, Nachhaltigkeit, Freizeit und Ehrenamt dargestellt. Im Landratsamt Amberg-Sulzbacher feierte der Film nun seine Premiere.

Landrat Richard Reisinger gefällt der Film, er lobte bei der Premiere im König-Ruprecht-Saal die Authentizität der sechs Protagonisten, die die Mentalität der Landkreisbewohner ausstrahlt – bodenständig, natürlich und liebenswert. „Mit dem Film „Heimat für Zukunft“ zeigen wir unseren Landkreis nicht nur als vielfältigen Wirtschaftsstandort, sondern auch als echte High-Tech-Region und Ideenschmiede, als Ort für leistungsstarkes Handwerk und lebendige Landwirtschaft, als Region mit zukunftsweisenden Bildungseinrichtungen und einer guten medizinischen Versorgung und Raum für Traditionen, gelebtes Ehrenamt und soziales Miteinander“, so Reisinger.

Katharina Schenk, die Regionalmanagerin des Landkreises Amberg-Sulzbach, zeichnet für den Film verantwortlich, der mit Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie gefördert wurde. Grundlage für den Clip war ein Zitat von Walter Höllerer: „Provinz ist, was Du daraus machst.“ Das Amberg-Sulzbacher Land bietet seinen Menschen so viele Möglichkeiten, Großes daraus zu machen und eine „Heimat für Zukunft“ zu sein, beschreibt es die Regionalmanagerin.

Das Konzept entstand in Zusammenarbeit mit dem Fernsehsender OTV und dessen Tochterfirma MOVIAQ. „Seit 27 Jahren macht OTV Programm aus unserer Heimat. Und trotzdem entdecken wir gerade bei solchen Filmproduktionen immer wieder neue Orte, liebenswerte Menschen und Projekte, die einen Stolz auf die Oberpfalz machen können. Deshalb sind wir dankbar für solche Produktionsaufträge“, freute sich OTV-Geschäftsführer Christoph Rolf über die gelungene Umsetzung des Films.

Gedreht wurde der Clip im Amberg-Sulzbacher Land und alle sechs Protagonisten stammen auch aus dem Landkreis. Sie erzählen in dem Film ihre Geschichte und das, was für sie Leben und Arbeiten in der Region bedeutet und das Amberg-Sulzbacher Land zur echten Heimat für Zukunft ausmacht. „Ein großes Kompliment an die Darsteller, für deren souveränen und sympathischen Auftritt, und ein Dankeschön an unsere Regionalmanagerin Katharina Schenk und die Macher von OTV, die das Projekt äußerst professionell realisiert und Herzblut investiert haben“, so Landrat Richard Reisinger. „Das Ergebnis kann sich mehr als sehen lassen!“

Zu sehen ist der Film in Kürze auf den Internetseiten des Landkreises Amberg-Sulzbach www.kreis-as.de und www.zukunftsregion-as.de. Auch auf der Facebook-Seite des Landkreises steht der Film zeitnah online.

Die sechs Protagonisten im Überblick:

Marco Ries, Bäckermeister

Johannes Neidel, Wissenschaftlicher Mitarbeiter Fraunhofer UMSICHT in der Abteilung Energietechnik

Stefanie Mayer, Senior Product Manager Cherry AG

Kathrin Suttner, Krankenschwester St. Anna Krankenhaus

Florian Weiß, Landwirtschaftsmeister

Sandra Meier, Landwirtin und Erlebnisbäuerin

Bericht: Landratsamt Amberg-Sulzbach