Abbiegeunfall – Blinker an US-Fahrzeug funktioniert nicht

Wernberg-Köblitz.  Am Freitag, 16.10.2020, um 08.20 Uhr, befuhr der 43-jährige Fahrer eines Opel Astra die B 14 von Wernberg-Köblitz in Richtung Schnaittenbach.

Kurz nach der Einmündung in Richtung Neunaigen überholte er ein vorausfahrendes Geländefahrzeug der US-Armee, General Motors/Humvee. Als er sich auf dessen Höhe befand, wollte der 29-jährige US-Soldat nach links in ein Waldstück einbiegen. Da der hintere Blinker an seinem Fahrzeug nicht funktionierte und er es offensichtlich unterließ vor dem Abbiegen noch einmal, wie vorgeschrieben, über die Schulter nach hinten zu blicken, stieß er mit dem Überholenden Opel-Fahrer zusammen.

Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 8000 Euro. Zur Unfallaufnahme wurde eine Streife der MP hinzugezogen.

 

Bericht der PI Nabburg

Bild: Symbolbild