Weiterer Bergwachteinsatz

Bericht der Bergwacht Amberg-Kastl

Kurz vor 16 Uhr ging am Gründonnerstag, den 06.04.2023, ein Notruf in der Integrierten Leitstelle Amberg ein, dass ein Mountainbiker im Bereich des Erzberges in Amberg gestürzt sei und sich verletzt habe. Die Leitstelle alarmierte daraufhin zu seiner Rettung neben Rettungswagen und Notarzt des BRK auch die Bergwacht Amberg und Feuerwehr Amberg, da sich der Unfallort im unwegsamen Gelände befand.

Nach Lokalisation des Verletzten im Bereich eines Mountainbiketrails konnte ein geländegängiges Fahrzeug der Bergwacht bis zum Patienten vorfahren. Die Bergwachtkräfte versorgten den 50jährigen Patienten, der sich Verletzungen am Arm zugezogen hat, vor Ort und transportierten ihn anschließend aus dem Waldgelände zum bereitstehenden Rettungswagen, der ihn weiter in ein Krankenhaus brachte.

Da voraussichtlich viele Menschen über das Osterwochenende das Frühlingswetter bei Sport und Wanderaktiviten im Freien verbringen werden, leisten die ehrenamtlichen Einsatzkräfte der Bergwachten Amberg und SulzbachRosenberg über das verlängerte Wochenende Bereitschaftsdienst, um bei Notfällen schnell zur Stelle sein zu können.