Nach der ersten Schulwoche zieht die Polizei Neustadt für die Schulen Windischeschenbach, Altenstadt, Weiherhammer, Mantel und Etzenricht Bilanz.

Es wurden mit der Unterstützung des Zweckverbandes Kommunale Verkehrssicherheit Oberpfalz insgesamt 77 Verwarnungen und 2 Anzeigen erstellt. Die beiden Anzeigen, sowie 8 Verwarnungen entfielen auf zu schnelles Fahren, während der Rest Park- und Halteverstöße waren.

Der Löwenanteil der Verwarnungen wurde am „Schulhügel“ in Neustadt ausgesprochen.  Absolut positiv war, dass keine Beanstandungen wegen der Gurtanlegepflicht festgestellt wurden. Weiterhin fiel positiv auf, dass die eingerichteten Elternparkplätze  immer mehr angenommen werden.

Die Polizei Neustadt wird auch weiterhin verstärkt Kontrollen an den Schulen durchführen, wozu auch der Zweckverband Kommunale Verkehrssicherheit  Oberpfalz mit ins Boot geholt wird. Nur so kann es gelingen, ein unfallfreies  Schuljahr zu gewährleisten.

Bericht: Polizei Neustadt/WN