Im Rahmen des Festprogramms zum 1150-jährigen Jubiläum der Gemeinde kommt der Digitale Engel, das mobile Ratgeberteam zu Digitalfragen von „Deutschland sicher im Netz e.V.“, am 31. August nach Obertraubling und berät Interessierte bei der sicheren Nutzung digitaler Anwendungen.

Online Reisen buchen, mit den Kindern und Enkeln online in Kontakt bleiben, Messenger-Dienste für Verabredungen mit Freunden nutzen oder das eigene Zuhause zum Smart Home umrüsten: Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, sich den Alltag mit digitalen Hilfsmitteln zu erleichtern und tägliche Abläufe und Gewohnheiten durch digitale Anwendung zu bereichern. Die Umsetzung ist jedoch gerade für ältere Menschen nicht immer einfach.

Dafür bietet das Ratgeberteam „Digitale Engel“ kostenlose Hilfe an: Am 31. August machen die Digitalen Engel mit ihrem Infomobil von 11 bis 13 Uhr Halt auf dem Parkplatz vor dem Edeka-Markt in Obertraubling (Regensburger Straße 79, 93083 Obertraubling). Sie beraten alle Interessierten unkompliziert im Gespräch und ohne vorherige Anmeldung und geben Antworten auf individuelle Fragen rund um Online-Anwendungen und die Neuen Medien. Außerdem informieren die Seniorenbeauftragte, der Seniorenbeirat und die Quartiers- und Generationsmanagerin der Gemeinde an Infoständen über ihre jeweilige Tätigkeit und das Projekt zur „Altersgerechten Quartiersentwicklung in der Gemeinde Obertraubling“.

Vortrag „Willkommen in der Digitalen Welt“

Um 15 Uhr findet dann im Sitzungssaal des Rathauses Obertraubling ein Vortrag zum Thema „Willkommen in der Digitalen Welt“ statt. Die Digitalexperten zeigen niederschwellig, worauf bei der Nutzung des Internets geachtet werden sollte und wie Nutzer sich sicher im Internet zurechtfinden. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Eigene Smartphones oder Tablets dürfen gerne mitgebracht werden, denn es besteht die Möglichkeit zum Ausprobieren. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Anmeldung für den Vortrag ist bis zum 30. August telefonisch unter 09401 9601-36 oder per E-Mail an ursula.schmid@obertraubling.de möglich. Weitere Informationen unter www.obertraubling.de.

Hintergrundinformationen

Der Digitale Engel ist ein Projekt von Deutschland sicher im Netz e.V. mit dem Ziel, Seniorinnen und Senioren im Umgang mit dem Internet zu schulen. Die Digitalexperten sind bundesweit mit zwei Infomobilen unterwegs und beraten ältere Menschen bei der sicheren Nutzung digitaler Anwendungen und klären im persönlichen Gespräch individuelle Fragen. In Kooperation mit lokalen Partnern der Seniorenarbeit veranstalten sie Workshops und machen auf örtliche Weiterbildungsmöglichkeiten aufmerksam. Deutschland sicher im Netz e.V. ist Ansprechpartner für Verbraucherinnen und Verbraucher sowie Unternehmen zu konkreten Hilfestellungen für ihre IT-Sicherheit. Der Verein betreibt zahlreiche Projekte zum sicheren Umgang in der digitalen Welt. Schirmherr ist das Bundesministerium des Innern und für Heimat. Weitere Informationen unter www.sicher-im-netz.de und www.digitaler-engel.org.

Bericht: Landratsamt Regensburg