Polizei

Zwei Fahrräder aus Fahrradabstellplatz entwendet – Hoher Wert der beiden Räder

Am Dienstagnachmittag stellten zwei Männer fest, dass ihre hochwertigen Fahrräder vom Fahrradabstellplatz in der Neustädter Straße entwendet wurden. Ein 33 jähriger aus Grafenwöhr-Hütten hatte sein Rennrad am Morgen, gegen 06.00 Uhr dort abgestellt. Leider unterließ er es dieses abzuschließen. Der Wert wurde mit 1200 Euro angegeben. Ein 38 jähriger Parksteiner stellte sein Cube-Pedelec um 13.45 Uhr am selben Platz ab. Obwohl er es mit einem Spiralschloss an einem Pfosten sicherte, wurde auch dieses entwendet. Das Schloss lag zusammen mit einem Bolzenschneider in der angrenzenden Wiese. Der Wert beträgt hier 4500 Euro. Die Polizei Neustadt a.d.Waldnaab bittet um Hinweise unter der Tel.: 09602/9402-0.

Polizei
Foto: Polizei

Am frühen Mittwochmorgen befuhr eine 55 jährige Flosserin mit ihrem Corsa die Straße Reiserwinkel in Fahrtrichtung Netto. Aus bislang unbekannten Gründen kam sie innerorts nach links von der Fahrbahn ab. Der Pkw überschlug sich, krachte dann gegen einen Baum und blieb auf dem Dach liegen. Die Unfallverursacherin wurde leicht verletzt und musste durch das BRK in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Ihr Beifahrer blieb zum Glück unverletzt. Der Pkw hatte nur noch Schrottwert und wurde durch ein Abschleppunternehmen geborgen. Da der Pkw Betriebsstoffe verlor, wurde die Feuerwehr Floss zur Fahrbahnreinigung an die Unfallstelle nachalarmiert.

Illegale Müllentsorgung in Hofbauerhütte – Täter schnell ermittelt

Am Dienstagvormittag beobachtete ein Hausmeister in der ehemaligen Kristallglasfirma Hofbauerhütte wie zwei Männer Müll dort abluden. Er versuchte noch vergeblich das Fahrzeug aufzuhalten, als es sich wieder entfernen wollte. Aufgrund des Kennzeichen waren aber die Täter schnell ermittelt. Es handelte sich um zwei Weidener. Diese gaben die Müllentsorgung auf Vorhalt durch die Polizei sofort zu. Sie erwartet nun eine  Anzeige wegen Verstoßes gegen das Kreislaufwirtschaftsgesetz.