Am Samstag, 16.09.2023, gegen 06:15 Uhr ging bei der Polizei die Mitteilung ein, dass eine leblose Person unterhalb der Hohenkemnather Brücke, auf der BAB A6 in Fahrtrichtung Nürnberg, im Gemeindebereich Ursensollen  liegt.

Der Leichnam wurde etwa 20 Meter nach der Brücke am rechten Straßenrand aufgefunden. Ein namentlich bekannter Beteiligter gibt an den bereits leblosen Körper am Fahrbahnrand überrollt zu haben.

Die aktuellen Ermittlungen deuten aber darauf hin, dass der 63jährige Mann aus dem Raum Amberg auf Höhe der Brücke,  von einem weiteren unbekannten Fahrzeug erfasst wurde. Weitere belastbare Erkenntnisse hierzu liegen derzeit noch nicht vor. Auf der Brücke wurde ein verlassenes Fahrrad aufgefunden.

Hinweise auf ein vorsätzliches Verschulden durch Dritte haben sich nicht ergeben. Eine mögliche Freitodabsicht bei dem Getöteten  im Vorfeld erscheint aktuell durchaus möglich. Vor dem Hintergrund dieses insgesamt unklaren Unfall/Unglücksgeschehens wurde bei der Verkehrspolizei Amberg eine Ermittlungsgruppe eingerichtet.

Die Staatsanwaltschaft Amberg wurde informiert. Ein Sachverständiger ist zur Unfallstelle gerufen.

Sachdienliche Hinweise zur Aufklärung des Vorfalles erbittet die Verkehrspolizei Amberg unter der Rufnummer 09621-8902801

Bericht: Polizei Oberpfalz