Betrunken durch Maxhütte-Haidhof gefahren – Am Abend des 25.08.2023 führten Beamte der Polizeiinspektion Burglengenfeld in der Bahnhofstraße in Maxhütte-Haidhof eine allgemeine Verkehrskontrolle durch. Nachdem bei dem 43-jährigen Fahrzeugführer zunächst deutlicher Alkoholgeruch wahrnehmbar war, bestätigte ein Atemalkoholvortest den Verdacht.

Laut geeichtem Atemalkoholmessgerät lag ein Wert von über 1,1 Promille vor, weshalb eine Blutentnahme zur Ermittlung des genauen Alkoholwertes durchgeführt wurde. Die Weiterfahrt des 43-jährigen aus dem Landkreis Schwandorf wurde unterbunden, er musste seinen Führerschein noch vor Ort abgeben und sich nun wegen des Verdachts der Trunkenheit im Verkehr verantworten.

Wegen zu geringem Seitenabstand in den Graben gefahren – Am 25.08.2023, gegen 18:45 Uhr, fuhr ein 35-jähriger aus dem Landkreis Schwandorf mit seinem Pedelec die Ramspauer Straße in nordwestlicher Richtung entlang. Kurz nach der Autobahnbrücke wurde er durch einen bislang unbekannten Fahrzeugführer überholt, wobei dieser laut dem Geschädigten den Sicherheitsabstand unterschritt. Dadurch geriet der 35-jährige ins Straucheln und stürzte in den Straßengraben, err wurde hierbei leicht verletzt. Am Pedelec entstand kein Sachschaden.

Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne seine Personalien anzugeben. Die Polizeiinspektion Burglengenfeld ermittelt deshalb nun wegen dem Verdacht der fahrlässigen Körperverletzung und des unerlaubtem Entfernens vom Unfallort. Zeugen, welche den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich unter der Tel. 09471/7015-0 bei der Polizeiinspektion Burglengenfeld zu melden.

Unfallflucht am Rathaus-Parkplatz – Am 26.08.2023, in der Zeit von 07:00 Uhr bis 11:00 Uhr, parkte ein 25-jähriger seinen Pkw am Parkplatz des Rathauses Teublitz am Platz der Freiheit 7. Als er zu seinem Pkw zurückkam, musste er eine frische Beschädigung an der linken Fahrzeugseite in Form von Kratzern an den Türen und an einer Felge feststellen. Der bislang unbekannte Unfallverursacher meldete sich bislang nicht bei dem 25-jährigen, der aus dem Landkreis Günzburg stammt.

An seinem Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro. Die Polizeiinspektion Burglengenfeld hat die Ermittlungen wegen unerlaubtem Entfernens vom Unfallort engeleitet und bittet um sachdienliche Hinweise unter der Tel. 09471/7015-0

Bericht der Polizei Burglengenfeld