Berichte: Landratsamt Amberg-Sulzbach

Ortsdurchfahrt Pursruck vier Monate gesperrt – Am Dienstag, den 11. April 2023, beginnen umfangreiche Bauarbeiten an der Kreisstraße AS 18 innerhalb der Ortsdurchfahrt von Pursruck. Deshalb wird die Kreisstraße im Ortsbereich in beiden Fahrtrichtungen für den Verkehr komplett gesperrt, weist das Landratsamt in einer Presseinfo hin.

Die Sperrung  bleibt voraussichtlich vier Monate bis voraussichtlich Ende Juli 2023 bestehen. Die Umleitungsstrecke wird ausgeschildert und verläuft großräumig von Weiher über Freudenberg nach Lintach und in umgekehrter Richtung. Anlieger und Verkehrsteilnehmer werden um Verständnis gebeten.

Von Baby-Tipps bis Erste Hilfe:  – KoKi Amberg-Sulzbach bietet buntes Familienprogramm – Im April geht es los: Das Team der Koordinierungsstelle Frühe Hilfen (KoKi) im Landkreis Amberg-Sulzbach hat für dieses Jahr wieder ein buntes Familienprogramm zusammengestellt, wie das Landratsamt Amberg-Sulzbach in seiner Pressemitteilung schreibt.  Es gibt Vorträge, Seminare und Veranstaltungen, die Familien und Eltern bei der Erziehung ihrer Kinder fachgerecht unterstützen und begleiten, und sogar „Familienyoga“ mit Carolin Fischer am 6., 13. und 20. Mai in Auerbach und Schmidmühlen. Auch Probleme in der Familie werden thematisiert, wenn es darum geht, „Achtsam Grenzen zu setzen“ (25. April in Schmidmühlen, 28. September in Vilseck) – diese Elterntalks, zu denen KoKi einlädt, sind wieder fester Bestandteil der diesjährigen Angebote. Alle Veranstaltungen sind kostenfrei, der Anmeldeschluss ist immer eine Woche vor Veranstaltungsbeginn.

Den Anfang macht eine wichtige Veranstaltung: Kinderkrankenschwester Karin Zobler (gesundheitsorientierte Familienbegleitung) spricht an drei Orten im Landkreis über „Erste Hilfe am Kind“: Am 19. April in Schmidmühlen im Trachtenheim und am 25. Mai in Hirschau im TuS-Gymnastikraum, jeweils von 9 bis 12 Uhr, sowie am 13. Oktober in Auerbach im Gymnastikraum Helmut-Ott-Halle von 14 bis 17 Uhr. Zobler informiert auch über „Picky Eater – wählerische Esser“ bei Kindern, und zwar am 9. Mai in Kümmersbruck und 10. November in Vilseck.

„Bereit fürs Baby? Zeichen meines Babys richtig deuten“, darum geht es bei den Vorträgen von Kinderkrankenschwester Angelika Pössniker am 26. und 27. Mai im Martin-Schalling-Haus in Kümmersbruck sowie am 6. und 7. Oktober in Vilseck im Pfarrheim.  „Fit mit Baby“ macht Kursleiterin Kinderkrankenschwester Elke Walter-Hamperl am 15., 22. und 29. Juni in Hirschau sowie am 27. September, 4. und 11. Oktober in Kümmersbruck.

Termine und Infos gibt es im Internet unter www.kreis-as.de/koki und auch auf menschenskind.de.  Hier können auch gleich die Anmeldungen vorgenommen werden. Telefonisch ist KoKi unter der 09621 39-870 erreichbar, per E-Mail unter koki@amberg-sulzbach.de.

Genaue Streckenlängen beim 37. Landkreislauf stehen fest – In Absprache mit den ausrichtenden Vereinen und nach erfolgter Streckenbesichtigung mit der Verkehrspolizei und der Verkehrsbehörde hat das Organisationsteam des Landkreislaufes, Stephanie Winter, Erich Dömel und Robert Graf, die Etappen des diesjährigen Landkreislaufes, der am Samstag, 13. Mai 2023 stattfindet, nochmals überarbeitet und im Detail festgelegt.

Daraus ergeben sich nun für die 11 Streckenabschnitte folgende Längen:

Ehenfeld – Großschönbrunn                          ca. 4,5 km

Großschönbrunn – Seugast                           ca. 4,8 km

Seugast  – Ebersbach                                     ca. 5,9 km

Ebersbach – Vilseck                                       ca. 3,2 km

Vilseck – Heringnohe                                     ca. 5,0 km

Heringnohe – Kürmreuth                              ca. 6,2 km

Kürmreuth – Königstein                                 ca. 6,1 km

Königstein  – Eschenfelden                            ca. 5,1 km

Eschenfelden – Holnstein                              ca. 4,8 km

Holnstein – Neukirchen                                 ca. 3,3 km

Neukirchen – Kirchenreinbach                      ca. 4,0 km

Insgesamt hat der diesjährige Landkreislauf eine Gesamtlänge von 52,9 km.

Zwischenzeitlich sind die Ausschreibungen für den 37. Landkreislauf per Newsletter verschickt worden. Plakate hängen in allen Gemeinden und Filialen der Sparkasse Amberg-Sulzbach, im Landratsamt und bei Intersport Lange in Amberg.

Die ausrichtenden Vereine wird das Landkreislauf-Organisationsteam in der letzten Märzwoche bitten, die Strecken zu markieren, damit die Landkreisläufer auf den Etappen bereits trainieren können.

Seit Freitag, 17. März sind Anmeldungen für den Landkreislauf online unter www.amberg-sulzbach.de/landkreislauf möglich. Dabei müssen noch nicht die einzelnen Staffelmitglieder benannt, sondern nur der Mannschaftsname und die gewünschten T-Shirt-Größen angegeben werden.