Polizei

Erpressung – Erneuter Fall von Sextortion

Am Mittwochabend chattete ein 22-jähriger Amberger mit einer vermeintlich jungen Dame und tauschten im Verlauf der Unterhaltung gegenseitig Nacktbilder aus. Unmittelbar danach erpresste der bisher unbekannte Täter den jungen Mann und forderte einen Betrag von 500 EUR, ansonsten würden die Aufnahmen in den sozialen Netzwerken veröffentlicht. Glücklicherweise ging der 22-Jährige nicht auf die Forderung ein und erstattete Strafanzeige bei der Polizeiinspektion Amberg.

Brandfall ohne Personenschaden – Rauchentwicklung im Dachstuhl

Bei einem metallverarbeitenden Betrieb im Amberger Stadtwesten kam es am Mittwoch gegen 17.00 Uhr zu einem Einsatz von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei. Laut eingegangener Mitteilung ist eine Rauchentwicklung im Dachstuhl der Fertigungshalle festzustellen. Die alarmierten Einsatzkräfte stellten im Bereich des Dachstuhls Glutnester fest, welche vermutlich durch Funkenflug während der Arbeiten in der Halle entstanden sind. Um eine Gefahr eines Vollbrandes zu verhindern, musste das Dach der Halle teilweise geöffnet und die Glutnester abgelöscht werden. Glücklicherweise kam es zu keinem Personenschaden. Der hierbei entstandene Sachschaden wir mit bis zu 10.000 EUR angegeben.

Polizei
Symbolbild

Ladendiebstahl – Melone bezahlt, Unterwäsche entwendet

Am Mittwoch gegen 11.20 Uhr konnte eine aufmerksame Zeugin einen 40-jährigen Mann dabei beobachten, wie dieser in einem Supermarkt im Amberger Stadtosten eine Packung Herrenunterwäsche im Wert von 4,99 EUR in seine Hose steckte. An der Kasse legte er anschließend lediglich eine Melone auf das Kassenband und wollte danach den Supermarkt verlassen. Die alarmierte Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Amberg leitete ein Strafverfahren gegen den 40-Jährigen ein.

Sexuelle Belästigung – Exhibitionist tritt Frau gegenüber

Wie der Polizeiinspektion Amberg am Mittwoch gemeldet wurde, trat bereits am Dienstag zwischen 15.00 Uhr und 15.30 Uhr ein bisher unbekannter Mann als Exhibitionist in Erscheinung. Zum Tatzeitpunkt befand sich die 69-jährige Geschädigte in der Grünanlage im Bereich der Vilstalstraße nahe der Vils und hielt sich dort auf einer Parkbank auf. Ein ihr unbekannter, etwa 50-jähriger Mann, kam auf die Dame zu, umarmte sie und begann ein Gespräch. Anschließend entblößte sich der Mann unvermittelt vor der 69-Jährigen.

Zu einem körperlichen Übergriff kam es nicht. Der Tatverdächtige wird wie folgt beschreiben: 50 Jahre alt, 175 cm groß, schlank, schwarze glatte Haare, blaue Jogginghose, weißes T-Shirt. Zum Tatzeitpunkt hielten sich mehrere Personen im näheren Umfeld des Tatortes auf. Die Polizeiinspektion Amberg bittet etwaige Zeugen, sich unter der Telefonnummer 096921/890-0 zu melden.

Verkehrsunfall mit Sachschaden – Unachtsamkeit führt zu Auffahrunfall

Am Mittwoch gegen 10.30 Uhr befuhr ein 46-jähriger Nürnberger mit seinem Auto die Regensburger Straße in Richtung Nabburger Torplatz. Auf Höhe des Kreisverkehrs musste der 46-Jährige verkehrsbedingt abbremsen. Ein 49-Jähriger aus dem Bereich Bärnau erkannte die Verkehrssituation offensichtlich zu spät und fuhr mit seinem Auto auf das vorausfahrende Auto des 46-Jährige auf. Glücklicherweise wurde hierbei keiner der Beteiligten verletzt. Der entstandene Sachschaden wird mit etwa 7.000 EUR angegeben.