Verkehrsunfall

Am 18.06.2024, gegen 16:55   fuhr ein  43 jähriger  mit seinem Pkw, Chrysler in Kulmain die Marktredwitzer Straße. Dabei wollte er an der Einmündung zur Staatstraße 2177 nach links in Richtung Zinst  einfahren. Dabei missachtete der Fahrer des Chrysler  den Pkw, Mercedes der die Staatsstraße 2177 aus Richtung Zinst kam. Es kam zum Zusammenstoß.

Der Fahrer des Chrysler wurde durch den Zusammenstoß in seinem Pkw eingeklemmt. Der  67 jährige Fahrer des Mercedes konnte selbst aus seinem verunfallten Pkw aussteigen. Beide Unfallbeteiligten wurden in umliegende Krankenhäuser eingeliefert.

Schwerer Polizei Verkehrsunfall
Foto: Jürgen Masching

An dem Pkw Chrysler entstand Sachschaden in Höhe von ca. 5000 Euro. An dem Pkw Mercedes entstand ein geschätzter Sachschaden der Polizei von ca. 8.000 Euro. Die Feuerwehren aus Kulmain, Immenreuth und Kemnath waren mit insgesamt 68 Einsatzkräften vor Ort.

Ebenfalls war der Kreisbrandinspektor und der Kreisbrandmeister vor. Die verunfallten Fahrzeuge wurden abgeschleppt.