Polizei

Im Zeitraum von Freitagmorgen 08.30 Uhr bis Montagmorgen 07.30 Uhr wurden aus dem ehemaligen Sektionsraum des Krematoriums im Konzentrationslager Flossenbürg mehrere historische Gegenstände entwendet.

Der Zugang ist für jedermann möglich. Der oder die Täter schraubten einen Revisionsdeckel des Kamins ab. Außerdem wurde eine Metallhalterung am ehemaligen Waschbecken entwendet.

Polizei

Zudem wurde eine Messing-Gedenktafel zu Ehren des tschechischen Arztes Herrn MUDr. Rudolf Novak abgeschraubt. Dieser ist am 26.01.1945 im Konzentrationslager ums Leben gekommen.

Polizei

Beim Motiv dürfte es sich evtl. um Trophäensammler gehandelt haben. Die Gegenstände haben eher einen ideellen Wert, als dass sie wertvoll wären. Die Polizei Neustadt a.d.Waldnaab bittet um sachdienliche Hinweise unter der Tel.: 09602/9402-0.